| 00.00 Uhr

Der Top-Tipp
New Partner - neuer Country auf der Rampe

Krefeld. Einmal wöchentlich empfehlen wir an dieser Stelle ab jetzt eine besondere Kulturveranstaltung in Krefeld - unser Top-Tipp. Von Sebastian Peters

Es gibt eine neue Lieblingsband für die Freunde des Genres Alternative Country: New Partner kommen aus Schweden, sie gastierten in unterschiedlichen Konstellationen in Bars und Clubs, ehe sie sich 2015 als fünfköpfige Formation ihr Debütalbum veröffentlichten. Wer es hört, der wird an große Genrekollegen denken: Will Oldham, The Decemberists und Neil Young.

Wer ist diese Band mit diesem seltsamen Namen? Es gibt nicht viele Informationen über New Partner, die eine Art Superband als Zusammenschluss verschiedener Musiker (u. a. die in Krefeld bekannten Golden Kanine) darstellen, die im Internet von sich behaupten, manchmal zu fünft und manchmal zu zwölf zu sein, "but always one at the heart" - im Herzen also eins. Wie viele Musiker am heutigen Donnerstag auf der Bühne der Krefelder Kulturrampe stehen werden, bleibt abzuwarten. Wenn New Partner dort allerdings mit so viel Leidenschaft musizieren wie auf ihrem selbstbetitelten Debüt "New Partner" (Stargazer Records), dann dürfte die Zahl der Darbietenden eine Nebenrolle spielen, dann verspricht es ein vergnüglicher Abend zu werden.

Die Band benötigt nicht vielmehr als ein paar Gitarren, manchmal ein paar wehmütige Streicher, und eben diese kratzige, wilde, mitunter gar garstige Stimme von Sänger Björn Wahlström. Was der über die Musik sagt? "Ich singe nicht mit dem Mund, Ich schreie durch das klaffende Loch in meiner Brust."

New Partner machen eben keine halben Sachen, keinen in den Staaten so beliebten Kitschcountry, sondern einen mit Ecken und Kanten. Das hier ist Americana-Country-Folklore, Roadmoviemusik, Sehnsuchtssound.

Heute, 20 Uhr, Großmarkt, Oppumer Straße 175, Eintritt: AK, 13 Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Der Top-Tipp: New Partner - neuer Country auf der Rampe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.