| 00.00 Uhr

Krefeld
"Nichts sagen": Lesung im Polizeipräsidium

Krefeld. Anlässlich des Tages der Kriminalitätsopfer findet am Dienstag, 22. März, im Krefelder Polizeipräsidium, Nordwall 1-3, 1. Etage, ab 19 Uhr eine Lesung zugunsten des Vereins "Weißer Ring" statt. Annette Feldmann stellt ihr Buch "Nichts sagen" vor. Es handelt sich um ein Jugendbuch, in dem es um den sexuellen Missbrauch eines Jungen und die Liebesgeschichte eines jugendlichen Paares geht. Wer das Buch liest, kann sich in das "Nichts sagen" hinein fühlen. Annette Feldmann, geboren 1975 am Niederrhein, studierte Kanadistik und Vergleichende Literaturwissenschaften in Augsburg und Vancouver.

Sie arbeitete zunächst als Lokalredakteurin bei der Rheinischen Post und seit 2008 als freie Journalistin. 2014 wurde sie mit dem dritten Platz beim Moerser Literaturpreis ausgezeichnet. Anmeldung zur Lesung bis spätestens 18. März unter weisserring.krefeld@yahoo.de oder der Rufnummer 3267431.

(jon)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: "Nichts sagen": Lesung im Polizeipräsidium


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.