| 07.09 Uhr

Krefeld
Spielefirma entwirft Quizspiel "Stadtpunkt Krefeld"

Nowus Games entwirft Quizspiel "Stadtpunkt Krefeld"
Das Spiel "Stadtpunkt Krefeld" ist ab sofort im Handel - geeignet ab zwei Spieler ab neun Jahren. FOTO: Thomas Lammertz
Krefeld. Das Brettspiel ist als Werbemaßnahme für Unternehmen gedacht, eignet sich aber auch für gesellige Runden. Von Oliver Schaulandt

Der Spiele-Hersteller Nowus Games aus Hamburg hat gemeinsam mit 20 Krefelder Firmen ein Quiz- und Wissensspiel rund um die Stadt Krefeld entwickelt. "Stadtpunkt Krefeld" heißt es und ist ab sofort im Handel - unter anderem in der Thalia-Buchhandlung, im Fanshop der Krefeld Pinguine sowie in der Hülser Buchhandlung. Insgesamt 1.000 Fragen testen das Allgemeinwissen und das Wissen über die Stadt Krefeld der Mitspieler im Alter zwischen neun und 99 Jahren.

Die teilnehmenden Firmen, darunter sind etwa die Krefeld Pinguine, durften ebenfalls Fragen in das Spiel mit einbringen, womit auch der Standort Krefeld in den Vordergrund gebracht wird - in der Anleitung hat jedes Unternehmen einen eigenen Text verfasst, in dem die Antworten zu finden sind. Drei Antwortmöglichkeiten sind vorgegeben, eine davon ist richtig. Durch richtige Beantwortung der Fragen sammelt jeder Mitspieler Punkte. Ziel ist, so viele Punkte wie möglich zu sammeln und den "Stadtpunkt" auf der Mitte des Spielbretts so oft wie möglich zu erreichen.

Einheimische und "Neu-Krefelder" erkunden in dem Brettspiel spielerisch ihre Heimat und lernen sie so noch etwas besser kennen. Das Gesellschaftsspiel ist mit Sehenswürdigkeiten und Bildern der Stadt Krefeld bedruckt. Im Begleitheft präsentieren sich alle teilnehmenden Firmen, und gleichzeitig finden die Quizspieler auch die Antworten zu den Firmen-Fragen.

"Die Idee des Spiels kommt aus Skandinavien", sagt Nurdogan Balcielmas von NowusGames. "Das Spiel wird von Firmen als besonderes Präsent genutzt, aber spielen kann es natürlich jeder", sagt er. Etwa 50 Städte hat sein Unternehmen inzwischen mit dem Spiel beliefert; Pinneberg war vor gut dreieinhalb Jahren die Erste. Für Krefeld ist als Erstauflage eine Stückzahl von 4000 vorgesehen; etwa die gleiche Menge würden noch nachbestellt, sagt Balciemas.

Das Spiel "Stadtpunkt Krefeld" ist ab sofort bei der Hülser Buchhandlung, Thalia und den Krefeld Pinguinen zum Preis von 29,90 Euro erhältlich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nowus Games entwirft Quizspiel "Stadtpunkt Krefeld"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.