| 00.00 Uhr

Krefeld
Nutella-Dieb entkommt nach Verfolgung

Krefeld. Es war eine ungewöhnliche Tat: Am Samstag gegen 15.45 Uhr beobachtete der Inhaber eines Einzelhandelsgeschäfts an der Friedrichstraße einen Mann, als er gerade mehrere Gläser Nutella in einer Tasche verschwinden ließ. Als der Inhaber den Täter festhalten wollte, riss sich dieser los, verlor die Tasche mit den Nutella-Gläsern und flüchtete in Richtung Rheinstraße. Wie die Polizei gestern mitteilte, stürzte der Ladeninhaber bei der Verfolgung und erlitt einen Armbruch. Trotzdem konnte er mehrere Jugendliche auf den Dieb aufmerksam machen, die sich nun an dessen Fersen hefteten.

Die Frau des Inhabers schloss sich der mittlerweile auf eine Menschentraube angewachsenen Verfolgergruppe an. Zwar konnte der Räuber durch die Jugendlichen noch einmal gestellt werden, doch er riss sich erneut los und verschwand in Richtung St.-Anton-Straße. Der Täter ist 30 bis 35 Jahre alt, 1,80 Meter groß und schlank. Er hat braunes Haar, einen Vollbart und trug blaue Jeans sowie einen grauen Kapuzenpullover. Hinweise an die Polizei, Rufnummer 02151 6340.

(jon)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Nutella-Dieb entkommt nach Verfolgung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.