| 19.11 Uhr

Krefeld
Oberbürgermeister Frank Meyer im Rat vereidigt

Krefeld: Oberbürgermeister Frank Meyer im Rat vereidigt
Frank Meyer mit Amtskette und Bürgermeisterin Klaer. FOTO: Lammertz, Thomas
Krefeld. Krefelds neuer Oberbürgermeister Frank Meyer (SPD) ist im Rat vereidigt worden. Meyer hat seinen Amtseid mit der Gottesformel "So wahr mir Gott helfe" geschlossen. In seiner Ansprache sagte er, er erlebe gerade, dass sich die Haltung der Menschen gegenüber der eigenen Stadt zum Positiven verändert und sich ein neues Wir-Gefühl entwickelt. Von Jens Voss

Er schloss seine Rede mit den Worten:

"Ich möchte, dass wir am Ende dieses Jahrzehnts in einem Krefeld leben, das gesicherte Finanzen hat und im Sinne der Menschen mit dem Geld umgeht. Ich möchte in einem Krefeld leben, das über eine gesunde Wirtschaft und einen funktionierenden Arbeitsmarkt verfügt. Ich möchte in einem Krefeld leben, das zu uns geflüchtete Menschen gut integriert und zu einem Stück Krefeld werden lässt. Ich möchte in einem Krefeld leben, das das Ehrenamt wertschätzt und fördert.

Stichwahl 2015: Frank Meyer ist neuer Bürgermeister in Krefeld FOTO: Lammertz, Thomas

Ich möchte in einem Krefeld leben, das Bildung für die Kinder und ein würdevolles Leben für die Älteren sichert. Ich möchte in einem Krefeld leben, das mit diesen Errungenschaften auch die Sicht auf sich selbst zum Positiven verändert hat. Insofern möchte ich den Pessimisten, die natürlich auch in unserer Stadt nicht aussterben, gerne entgegen halten: Optimismus ist unsere Pflicht – und ich bin fest entschlossen, diese Pflicht zu erfüllen."

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Oberbürgermeister Frank Meyer im Rat vereidigt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.