| 00.00 Uhr

Krefeld
Oppumer Bahnhof: DB mit Bauarbeiten stark im Verzug

Krefeld. Hartmut Könner, Leiter des städtischen Fachbereichs Tiefbau, erläuterte in der jüngsten Sitzung des Bauausschusses die Situation im Bereich Werkstätten- und Maybachstraße auf der Nordseite des Oppumer Bahnhofs.

Dort gibt es zurzeit parallel drei Baustellen: die Eckbebauung durch die Wohnstätte, die Kanalbauarbeiten der Stadtwerke und die große Baustelle der Deutschen Bahn AG, die allerdings in Zeitverzug sei. Jürgen Wettingfeld (CDU) präzisierte diese Aussage: "Die Bahn wollte im Februar/März fertig sein. Jetzt können wir froh sein, wenn sie in diesem Jahr noch fertig wird." Dann erst kann mit dem Umbau des Bahnhofsvorplatzes begonnen werden. Schneller geht es mit der Asphaltierung der Fahrbahn im Eckbereich der Werkstätten- und Maybachstraße: Die soll ab 1. Februar in Angriff genommen werden.

Die Haltestelle Ostwall soll laut Könner Ende März, und das Kaiser-Wilhelm-Museum Ende Februar fertig sein. Die Bauabnahme ist für März vorgesehen.

(lez)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Oppumer Bahnhof: DB mit Bauarbeiten stark im Verzug


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.