| 00.00 Uhr

Krefeld
P & C: Hoffnung auf schnelles Invest in Krefeld gebremst

Krefeld. Die Hoffnung, dass das Textilunternehmen P & C zeitnah seine Investition in Krefeld an der Friedrichstraße bekannt gibt, haben sich vorerst zerschlagen. Wie Martin Linne, Planungsdezernent der Stadt Krefeld, auf Anfrage mitteilte, hat P& C aktuell kein vorrangiges Interesse, das Invest in Krefeld voranzutreiben.

Hintergrund ist nach Informationen unserer Zeitung auch der schwieriger werdende Bekleidungsmarkt. Auch ein Unternehmen wie P & C ist aktuell eher darum bemüht, die vorhandenen Filialen so zu strukturieren, dass sie im Zeitalter von Internetshopping ihre Existenzberechtigung behalten. Gleichwohl gibt es immer wieder Arbeitsgruppen, in denen an den Bauplänen für P & C an der Friedrichstraße im alten Zillenbach-Block gearbeitet wird. Das Invest habe sich nicht zerschlagen, betonte Martin Linne auch.

Ein 4,60 Meter breites Straßenstück der Friedrichstraße hat P & C der Stadt bereits abgekauft. Das Büro Kleihues und Kleihues aus Dülmen bereitet den Bauantrag vor.

(sep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: P & C: Hoffnung auf schnelles Invest in Krefeld gebremst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.