| 00.00 Uhr

Krefeld
Pappköpp-Matthes über "Poletik on angere Quatsch"

Krefeld. Mundartschreiber Manfred Coelen hat im Verlag Kroostreck wieder ein Buch mit Geschichten in Krefelder Mundart herausgebracht. "Mäuzkes satt op Krieewelsch Platt" heißt das reich illustrierte Werk, zu dem Helmut Loos die Fotos beigesteuert hat.

Coelen versteckt sich wieder hinter seinem Pseudonym Matthes von den Krieewelsche Pappköpp und lässt ihm in seinen Anekdoten freien Lauf bei dessen Gedanken und Spinnereien. Matthes ist Lokalpatriot. Den ewigen Meckerern erteilt er eine Abfuhr. In den Mäuzkes vermischt Coelen oft auch augenzwinkernd Autobiografisches mit aktuellen kommunalen Ereignissen. Matthes verbreitet seine Weisheiten in zehn Kapiteln von "Krieewelsche Orijinale" bis "Poletik on angere Quatsch". Auch einige Dialogstücke der Pappköpp gehören dazu. Den Lesern macht es der Autor durch eine beigefügte CD leichter, die Mundartkapriolen von Matthes zu verstehen.

Das Buch ist jetzt in allen Krefelder Buchhandlungen erhältlich und kostet 16,80 Euro. Vorgestellt wird es am morgigen Samstag, 5. November, um 15 Uhr mit einer Lesung bei Thalia Greven an der Hochstraße. Weitere Termine sind am Samstag, 12. November, ab 11 Uhr eine Signierstunde bei der Klein'schen Buchhandlung an der Rheinstraße und am Mittwoch, 7. Dezember, ab 19.30 Uhr eine Lesung im Café Coelen am Theaterplatz. Weitere Signierstunden: Samstag, 10. Dezember, ab 11 Uhr nochmals bei Thalia Greven und Sonntag, 11. Dezember, ab 14 Uhr in der Buchhandlung Mennenöh an der Rheinstraße.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Pappköpp-Matthes über "Poletik on angere Quatsch"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.