| 00.00 Uhr

Serie Krefeld Und Seine Stadtteile
Pfarrzentrum St. Christophorus wird im September eingeweiht

Serie Krefeld Und Seine Stadtteile: Pfarrzentrum St. Christophorus wird im September eingeweiht
Vor dem neuen Zentrum der Pfarre St. Christophorus liegt nordöstlich der Gertrudiskirche der rund 400 Quadratmeter große Kirchplatz. FOTO: Thomas Lammertz
Krefeld. Mit dem 5,3-Millionen-Projekt bekommt die Gemeinde St. Gertrudis auch erstmals einen Kirchplatz. Von Jochen Lenzen

Als eine der ganz wenigen Gotteshäuser in Krefeld musste St. Gertrudis, direkt an der stark befahrenen Uerdinger Straße gelegen, bisher ohne einen Kirchplatz auskommen. Das ändert sich derzeit mit dem Bau des neuen, rund 5,3 Millionen Euro teuren Zentrums für die Pfarre St. Christophorus. Zu dieser Pfarre gehören neben St. Gertrudis und Herz Jesu (Bockum) auch die Gemeinden St. Hubertus, (Kliedbruch), Christus König (Verberg) und St. Josef (Traar).

Eingerahmt wird der neue, rund 400 Quadratmeter umfassende Kirchplatz von St. Gertrudis von dem Neubau des Pfarrzentrums, der Kirche und dem Pfarrhaus. Der bewusst schlicht gehaltene Platz ist mit anthrazitfarbenen Platten belegt, mit einem Amberbaum und einigen Gewächsen am Rand begrünt, wird für Autos gesperrt bleiben und dient allen Pfarrmitgliedern als Begegnungsfläche und für pfarrliche Veranstaltungen. "Hier am Eingang zum neuen Pfarrzentrum werden die fünf Gemeinden der Pfarre durch fünf Säulen mit dezenten Piktogrammen symbolisiert", erklärt Pfarrer Karlheinz Alders.

Das Pfarrzentrum, entworfen von Architekt Alexander Kozok und begleitet von Projektbetreuer Jürgen Schwittmann, präsentiert sich mit grauroten Klinkern, die in der Farbgebung an die Ziegel der Gertrudiskirche angepasst sind. Neben dem großen Saal, der Festen, Basaren, Chorproben und anderen Veranstaltungen der Pfarre dient, erstrecken sich im Erdgeschoss die Räume für rund 120 Jungen und Mädchen der fünfgruppigen Kindertagesstätte von St. Gertrudis sowie das Kinder-Restaurant und die große Küche, die auch für andere große Veranstaltungen zur Verfügung steht. Alle Gruppenräume der Kindertagesstätte sind nach Außen orientiert und haben direkten Zugang zu der sich im Süden anschließenden großen Freifläche mit Spielgeräten, die nach den Plänen von Architekt Manfred Tilosen gestaltet wird.

Im Obergeschoss befinden sich zahlreiche Gruppenräume für die Senioren-, Katecheten- und Bildungsarbeit sowie Zimmer für die Verwaltung und den Kirchenmusiker.

Im September 2015 war mit den Abrissarbeiten und kurz darauf mit den Bauarbeiten begonnen worden. Genau zwei Jahre später wird das neue Pfarrzentrum im September dieses Jahres feierlich eingeweiht werden..

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Serie Krefeld Und Seine Stadtteile: Pfarrzentrum St. Christophorus wird im September eingeweiht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.