| 00.00 Uhr

Krefeld
Pferd steht plötzlich vor Grundschule

Krefeld. Da steht ein Pferd vor der Grundschule: Überrascht worden sind gestern Schüler der Horkesgath-Grundschule, als plötzlich vor dem Schultor ein Pferd stand. Der Hausmeister entdeckte das Pferd, das auf die Straße Horkesgath flüchtete. Lehrerin Annika Reis gelang es, das entlaufene Pferd mit Hilfe eines Springseils einzufangen. Während die dazugerufene Polizei zum Reitstall fuhr, fütterte der Hausmeister das Pferd mit Äpfeln und Lenja aus der 1a das Pferd mit Leckerchen.

(sep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Pferd steht plötzlich vor Grundschule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.