| 00.00 Uhr

Überfall in Krefeld
Polizei fahndet nach Kapuzen-Männern

Krefeld. Gewaltsam zogen zwei mit Kapuzen vermummte Räuber eine Angestellte quer durch eine Spielhalle, um sie zu zwingen, den Tresor und die Kasse zu öffnen und das Geld herauszugeben. In der Nacht zu Freitag hat das Duo eine Spielothek an der Alte Linner Straße überfallen und Bargeld geraubt.

Um kurz nach ein Uhr in der Nacht betraten zwei Unbekannte die Spielhalle und griffen die 53 Jahre alte Mitarbeiterin unvermittelt an. Die Frau befand sich im hinteren Bereich der Geschäftsräume.

Die Männer zwangen sie unter Gewaltanwendung, den Tresor zu öffnen und den Kassenschlüssel herauszugeben. Die beiden leerten Tresor und Kasse und entwendeten außerdem die Brieftasche der Mitarbeiterin. Anschließend flüchteten sie mit ihrer Beute. Beamte der Kriminalpolizei werten nun Videoaufnahmen aus der Spielhalle aus. Einer der beiden Tatverdächtigen trug eine leicht glänzende Jacke mit Kapuze, der andere ein Sweatshirt, ebenfalls mit Kapuze.

Die Räuber hatten bei der Tatausführung ihre Kapuzen tief ins Gesicht gezogen. Einer der Männer soll einen osteuropäischen Akzent gehabt haben. Die Polizei bittet Zeugen, Kontakt mit der Polizei aufzunehmen. Hinweise werden an die Telefonnummer 021516340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de erbeten.

(sti)