| 16.39 Uhr

Krefeld
Polizei nimmt Randalierer fest

In der Nacht zu Mittwoch hat die Polizei einen 18-jährigen Tönisvorster festgenommen. Der Mann hatte mehrere Schaufensterscheiben eingetreten. Der offensichtlich betrunkene 18-Jährige gestand die Taten.

Die Streifenwagen-Besatzung entdeckte nach Zeugenhinweisen an der Hochstraße, dass im Eingangsbereich eines Schuhgeschäftes eine offensichtlich zerstörte Schaufensterscheibe. Gleichzeitig erhielten sie die Meldung, dass unweit entfernt ein weiteres Schaufenster zerstört werde. Beim Eintreffen der Beamten flüchtete der Täter über das Dach des Gebäudes.

Die Polizeibeamten nahmen die Verfolgung auf und konnten den Tatverdächtigen, einen 18jährigen Tönisvorster, in Höhe Angerhausenstraße / Mennoniten-Kirch-Straße einholen. Sie stellten fest, dass die Abdrücke der Schuhsohlen des 18-Jährigen deckungsgleich mit dem vorgefundenen Fußabdruck auf der eingeschlagenen Fensterscheibe des Schuhgeschäftes waren.

Nach Belehrung räumte der 18-Järhige die Taten ein. In der Atemluft des Tönisvorsters stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde er vorläufig festgenommen.

(ots/dur)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Polizei nimmt Randalierer fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.