| 00.00 Uhr

Nach Unfall in Krefeld
Polizei stellt flüchtigen Autofahrer

Krefeld. Die Polizei hat am Freitagmittag einen Mann gestellt, der einen Unfall auf der Reinarzstraße verursacht hatte und geflüchtet war.

Wie die Behörde mitteilte, meldete ein Zeuge um 12.15 Uhr der Leitstelle, dass ein Autofahrer der auf dem Parkplatz der Hochschule Niederrhein gegen zwei parkende Pkw gefahren war. Als der Mann vom Unfallort flüchtete, verfolgte ihn der Zeuge in seinem Auto.

Polizeibeamte konnten den Täter auf der Wiedstraße anhalten. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der 27-Jährige unter Einfluss von Medikamenten stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Den Mann erwartet ein Strafverfahren.

(jon)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nach Unfall in Krefeld: Polizei stellt flüchtigen Autofahrer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.