| 00.00 Uhr

Krefeld
Polizei veranstaltet "Crash Kurse" für Schüler

Krefeld. Die Verhinderung von Verkehrsunfällen ist auch ein besonderes Anliegen der Polizei Krefeld. Darauf wies die Behörde jetzt im Rahmen der europäischen Verkehrssicherheitsaktion EDWARD (European Day Without A Road Death) hin. Regelmäßig veranstaltet die Krefelder Polizei für junge Menschen so genannte "Crash Kurse", wie am Dienstag vor Schülern des Fichte- und Arndt-Gymnasiums in der Aula der ehemaligen Linner Burgschule. Polizisten, Feuerwehrleute und Notfallseelsorger berichteten von schweren Verkehrsunfällen mit Toten und Verletzten und erzählten aus persönlicher Sicht, was sie an verschiedensten Unfallstellen erlebt haben.

Durch diese Betroffenheit sollen die Jugendlichen insbesondere emotional erreicht und so Unfälle unter Beteiligung junger Fahrer reduziert werden. Der nächste Crash Kurs findet am 26. Oktober, 11 Uhr, im Seidenweberhaus statt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Polizei veranstaltet "Crash Kurse" für Schüler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.