| 00.00 Uhr

Krefeld
Premiere: Theaterspielend zurück in den Beruf

Krefeld. Die Projektfabrik führt in Krefeld zum ersten Mal das JobAct-Prinzip ein: Im Auftrag des Krefelder Jobcenters bieten sie eine kreative Plattform zur beruflichen (Neu-)Orientierung für Alleinerziehende.

Ungewöhnliche Wege zur Qualifizierung für den Arbeitsmarkt verfolgt das Projekt JobAct Family, das im Mai dieses Jahres zum ersten Mal in Krefeld begonnen hat. Im ersten Schritt spielen die Teilnehmer Theater. Im zweiten finden begleitete Betriebspraktika zur Vorbereitung auf die Übernahme in Arbeit oder Ausbildung statt. Die nach dem JobAct-Prinzip durchgeführten Projekte bieten eine Plattform der beruflichen (Neu-) Orientierung, der fachlichen wie theoretischen Qualifikation und fördern sowohl Individualität als auch Persönlichkeitsentwicklung.

JobAct verbindet in der ersten Hälfte der zehnmonatigen Laufzeit theaterpädagogische Methoden mit klassischem wie kreativem Bewerbungsmanagement mit zielgruppenspezifischer Biografiearbeit. Im konstruktiven Zusammenspiel entwickeln die Akteure ein Theaterstück von der Idee bis zur Premiere. Noch sind die 14 Alleinerziehenden beim ersten Schritt. Unter der Regie von Predrag Kalaba arbeiten sie an ihrer eigenen Interpretation des absurden Theaters: Die Teilnehmenden des Projektes JobAct Family Krefeld haben in dem Stück "Die Nashörner" von Eugen Ionesco die aktuellen Phänomene und Probleme der Gesellschaft ins Visier genommen. Heute ist Premiere: Ab 19.30 Uhr zeigt das Ensemble seine Interpretation des Stoffes auf der Studiobühne II in der Fabrik Heeder an der Virchowstraße 130. Eine weitere Aufführung ist morgen ab 19.30 Uhr zu sehen. Einlass ist jeweils ab 19 Uhr.

Die Projektfabrik führt seit dem Jahr 2005 bundesweit berufsqualifizierende Projekte für Leistungsbezieher nach Sozialgesetzbuch II nach dem JobAct-Konzept durch. Der Auftraggeber ist das Jobcenter Krefeld, welches das Projekt mit einem engagierten Team tatkräftig unterstützt. Der Kooperationspartner ist die gemeinnützige Europäische Bildungsakademie (EuBiA) gGmbH Krefeld.

(sti)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Premiere: Theaterspielend zurück in den Beruf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.