| 00.00 Uhr

Krefeld
Puppenspiele für Erwachsene

Krefeld. Am 9. September startet das Krefelder Figurentheater "Budenzauber". Die Puppen spielen "Schachnovelle" und "Rotkäppchen-Massaker". Von Sven Schalljo

Wenn Rotkäppchen auf den Wolf trifft, dann geht es zur Sache. Diese Geschichte überleben nicht viele. Auch Elvis Presley ist ein Opfer. So geht das grimmsche Märchen, wenn das Theater 1 aus Bad Münstereifel es erzählt - für Erwachsene. Am 9. September beginnt in der Fabrik Heeder das fünfte Figurentheaterfestival für Erwachsene unter dem Titel "Budenzauber".

"Rotkäppchen-Massaker" ist eine von sieben Produktionen, die bis zum 8. Oktober aufgeführt werden. "Die Geschichte ist schon sehr überraschend. Ein bisschen Grimms Märchen trifft Monty Python. Ich will nicht zuviel verraten, aber am Ende heiraten Rotkäppchen und der Wolf", sagt Anke Zwering vom Kulturbüro, das das Festival ausrichtet.

Die Krefelder Puppentheatertage haben eine lange Tradition. Aber das Spiel mit Figuren ist seit langer Zeit auch für Erwachsene etabliert. Seit 1978 erfreuen sich die "Pappköpp" hier großer Beliebtheit bei erwachsenem Publikum. Das war auch ein Grund, dass das Kulturbüro Krefeld im Jahr 2009 mit einem eigenen Format des Puppenspiels für Erwachsene startete. "Budenzauber" wurde aus der Taufe gehoben und findet seitdem im zweijährigen Rhythmus statt.

9. September: Den Auftakt macht die Aufführung von "Moby Dick" nach dem Roman von Herman Melville. Das ist ein Heimspiel, denn das Theater Blaues Haus aus Hüls erzählt seine Version der Geschichte um Kapitän Ahab und den Wal. Die Regie führt der Krefelder Autor René Linke. Nach der Premiere gibt es im Foyer der Fabrik Heeder einen Ausklang mit Musik.

16. September: Das Kölner Ensemble M-cine zeigt eine Darstellung nach dem Stummfilm "Die Puppe" aus dem Jahr 1919. Musikalisch untermalen Katharina Stashik und Dorothee Haddenbruch das Geschehen: Die Puppe wird in dieser Verwechslungskomödie auch ohne Worte zum Leben erweckt. Der Witz der Lubitsch-Verfilmung soll auch auf der Bühne erhalten bleiben.

20. September Ein Abend für Stefan-Zweig-Fans: Die "Schachnovelle" nach seiner bekannten Novelle bringen Sebastian Kantz und Gero John von der Bühne Cipolla aus Bremen in die Fabrik Heeder. Das Spiel der fast lebensgroßen Puppen wird von Cello und Bandoneon live musikalisch untermalt.

23. September Es wird skurril beim "Rotkäppchen-Massaker". Auch wenn schon vorher alle wissen, dass Rotkäppchen und der Wolf am Ende heiraten, soll der Abend noch so manche überraschende Wendung nehmen. Und daran ist der King of Rock nicht ganz unbeteiligt.

28. September "Intercity ein Abend voller Entgleisungen" verspricht Das Weite Theater aus Berlin. Die kuriose Geschichte spielt in einem verschlafenen Dorf, in dem einfach gar nichts los ist. Da kommt so mancher Bewohner auf die Idee, was wäre, wenn der immer nur durchrasende Zug hier mal entgleiste.

29. September. Das Ukrainische Theater Figuro erweckt in "Paradies Europa" einen Zar, einen Menschenfresser und Hitler zum Leben. In ebenso lustiger wie brutaler Manier ringen alle drei um die Gunst der Bardame Europa. Dass es dabei nicht politisch korrekt zugeht und die Figuren auch verbal ordentlich austeilen, ist programmiert.

8. September Den Abschluss bildet das Waidspeichertheater Erfurt mit seiner Aufführung von "Menschen im Hotel". Vorlage ist der gleichnamige Roman von Vicki Baum, der 1931 mit Greta Garbo verfilmt zum großen Erfolg wurde. Zuvor begeisterte das Stück schon ein Jahr nach der Romanveröffentlichung ein großes Theaterpublikum zunächst in Deutschland, später sogar am Broadway. Vicky Baum hat mit scharfem Blick die Eigenheiten und Schicksale von Menschen im Hotel beobachtet und geschildert. Weil die Zuschauerzahlen über die Jahre stetig steigen, raten die Veranstalter, den Vorverkauf zu nutzen. "Wir haben viele Vorstellungen, die schnell ausverkauft sind", sagt Jürgen Sauerland-Freer, Leiter des Kulturbüros. "Wir wollen das Figurentheater für Erwachsene etablieren als Kunstform, die zum Nachdenken und zum Diskurs anregt, gleichzeitig aber auch unterhält."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Puppenspiele für Erwachsene


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.