| 00.00 Uhr

Krefeld
Qualmendes Essen sorgte für Einsatz der Feuerwehr

Krefeld. Die Feuerwehr wurde am Freitag um kurz vor 22 Uhr von Passanten zu einem Mehrfamilienhaus an der Oberdießemer Straße gerufen. Die Einsatzkräfte bemerkten Rauch aus einem gekippten Fenster im ersten Obergeschoss sowie starken Geruch nach angebranntem Essen. Drei Bewohner der Wohnung, ein Erwachsener und zwei Kinder, hatten von dem Malheur in ihrer Küche wegen geschlossener Zimmertüren noch nichts bemerkt, ein Rauchmelder war nicht vorhanden. Das Trio wurde ins Freie gebracht und anschließend vom Rettungsdienst untersucht. Erfreulich: Die Betroffenen konnten nach Beendigung des Einsatzes wieder in ihre Wohnung zurück. 18 Kräfte der Wehr sowie der Rettungsdienst der Stadt waren ausgerückt.

(jon)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Qualmendes Essen sorgte für Einsatz der Feuerwehr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.