| 00.00 Uhr

Krefeld
Radfahrer flüchtet nach Unfall mit 15-Jährigem

Krefeld. Zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Radfahrern ist es gestern auf der Straße Horkesgath gekommen. Ein Junge wurde dabei leicht verletzt, ein Mann flüchtete. Wie die Polizei mitteilte, fuhr gegen 8.05 Uhr ein 15-jähriger Junge auf dem Radweg der Straße Horkesgath, als ein Fahrradfahrer ihn rechts überholte. Dabei verhakte sich der Lenker des Jungen mit dem am Lenkrad hängenden Rucksack des Mannes. Beide Fahrer stürzten. Der Mann verständigte sich mit dem Jungen und entfernte sich mit dessen Einverständnis von der Unfallstelle.

Der 15-Jährige kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der Unbekannte ist zwischen 40 und 50 Jahren alt, etwa 1,80 Meter groß und hatte dunkelblonde Haare. Auffällig ist ein fehlender Finger. Hinweise an die Polizei, Rufnummer 02151 6340 oder per Mail an "hinweise.krefeld@polizei.nrw.de".

(jon)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Radfahrer flüchtet nach Unfall mit 15-Jährigem


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.