| 19.28 Uhr

Krefeld
Rheinbrücke nach Unfall gesperrt

Krefeld. Die Verbindung von Krefeld nach Duisburg über den Rhein war am Dienstagnachmittag zwei Stunden gesperrt.

Stau auf und vor der Rheinbrücke in Uerdingen: Nach einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Lastwagen musste die Berliner Straße am Dienstagnachmittag von der Polizei während der Unfallaufnahme und der Räumung des Unfallorts für gut zwei Stunden gesperrt werden.

Eine Krefelderin in dem silberfarbenen Pkw wurde bei der Kollision leicht verletzt. Der Lkw einer Speditionsfirma aus dem Kreis Heinsberg wurde an der Zugmaschine beschädigt. Der Pkw war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit. Zur Unfallursache konnte die Polizei gestern keine Auskunft geben. Angeblich soll ein missglücktes Überholmanöver zu dem Zusammenstoß geführt haben.

(sti)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Rheinbrücke nach Unfall gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.