| 00.00 Uhr

Krefeld
Rhine Side Gallery: Streetart-Kunst überschmiert

Krefeld. Sie waren die Hingucker am Uerdinger Rheinufer: die farbenfrohen Werke der 15 Streetart-Künstler aus neun Ländern, die in diesem Sommer im Beisein von zahlreichen Zuschauern im Rahmen der Rhine Side Gallery entstanden. Auf einem 1400 Quadratmeter großen Gelände Am Zollhof hatten die Maler eine Galerie unter freiem Himmel entstehen lassen, die zum Verweilen und Entspannen einlud.

Nun haben Unbekannte die Kunst der Straßenmaler zerstört. Sie kamen mit Eimern voller Farbe und beschmierten die Werke, so dass ihre Motive in manchen Fällen kaum noch zu erkennen sind. Nach ihrem Zerstörungswerk verschwanden sie unerkannt und hinterließen lediglich drei leere Farbeimer.

Besucher der Uerdinger Rheinpromenade waren am Wochenende entsetzt über den Anblick, der sich ihnen Am Zollhof bot. Hatten sie sich zuvor an den lebensfrohen Motive erfreut, konnten sie nun vielfach nur noch Schmierereien sehen. Die besondere Atmosphäre dieses Ortes ist damit leider zerstört.

(bk)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Rhine Side Gallery: Streetart-Kunst überschmiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.