| 00.00 Uhr

Krefeld
Ricarda zweizügig im neuen Schuljahr

Krefeld. Die Schulverwaltung wird die Anmeldungen an den Krefelder Gymnasien so umschichten, dass auch das Ricarda-Huch-Gymnasium, das in diesem Jahr nach zwei Jahrgängen mit steigenden Anmeldezahlen überraschend nur 45 neue Schüler verzeichnet, im neuen Schuljahr zweizügig beginnen kann. Dies geht aus einer Unterlage für die heutige Sitzung des Schulausschusses hervor, in der die Zügigkeit an Gymnasien und Realschulen in Absprache mit den Schulen festgelegt wird. Auffällig: Der Andrang auf die Realschulen ist groß, sie laufen vier- und sogar fünfzügig an.

Die Planung für die Gymnasien:

Arndt: drei Eingangsklassen; Fichte: zwei, Moltke: drei,

Stadtpark Uerdingen: drei,

Fabritianum: vier,

Horgesgath: drei,

MSM: vier.

Die Planung für die Realschulen: Albert Schweitzer: vier,

Freiherr vom Stein: vier,

Realschule Horkesgath: fünf.

(vo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Ricarda zweizügig im neuen Schuljahr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.