| 00.00 Uhr

Krefeld
Rock-Nostalgie im Goldenen Hirsch

Krefeld: Rock-Nostalgie im Goldenen Hirsch
Zu den Alt-Rockern gehören unter anderem (v.l.) Uli Pudelko, Frank Brünsing, Michael Roder, Heinz Bittscheidt, Sybille Laumen, René Levebvre, Harry Klupsch. FOTO: Lez
Krefeld. Das Musikertreffen von Krefelder Bands der 60er und 70er Jahre ist ausverkauft. Mit dabei sind Akteure von Jet Black, Exploding Surprise, Attraktion, Sunbetas und Idea.

Im Mai hatten Frank Brünsing und Michael Roder von ihrem geplanten, zwanglosen Treffen mit Musikerkollegen aus Krefelder Bands der 60er und 70er Jahre berichtet, die bei dieser Gelegenheit auch ein bisschen musizieren sollten. Nach Veröffentlichung in der RP waren innerhalb einer Woche rund 400 Karten verkauft. "Nun erwarten wir am Samstag, 28. Oktober, gut 500 Besucher im Saal und im Zelt auf dem Hof des Goldenen Hirschen", teilten die beiden gestern mit, als sie bekanntgaben, welche Bands auftreten werden und - dass die Veranstaltung ausverkauft ist.

Los geht es um 18.30 Uhr - eine halbe Stunde nach Einlass - zur Einstimmung mit der einzigen engagierten Band "Old Iron". Danach gibt es von Sybille & Frank Folkloristisches, bevor nacheinander rund 30 Alt-Rocker in sechs Gruppen zeigen, was sie noch drauf haben. "Das wird kein Konzert mit geschliffenen Darbietungen; schließlich haben etliche der Musiker schon seit mehr als einem Dutzend Jahren nicht mehr zusammen gespielt. Es geht vielmehr um Spaß und gute Laune; der Abend lebt von der Stimmung", sagte Roder.

Kaum eine der auftretenden Bands sind noch komplett; daher werden die Musiker in den Formationen auch schon mal untereinander wechseln. Auch die Reihenfolge steht noch nicht fest, in der Jet Black, Peter & Friends, Exploding Surprise & Friends, Attraktion, The Sunbeats und Idea (in alter Formation) auftreten werden. Für die je etwa 20-minütigen Auftritte steht den Bands nur eine Anlage zur Verfügung, das heißt: es gibt keine Pausen für individuelle Sound-Checks. In den kurzen Unterbrechungen werden Uli Pudelko und Trecker Harry Musik zum Mitsingen zur akustischen Gitarre spielen.

Der Überschuss des Abends - gut 1000 Euro werden erwartet - ist für die musikalische Früherziehung in Jugendzentren in Form von Gutscheinen für Instrumente bestimmt. Deshalb haben auch alle auftretenden Musiker ihre Eintrittskarten selbst bezahlt.

(lez)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Rock-Nostalgie im Goldenen Hirsch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.