| 00.00 Uhr

"Sakrileg" - Modegala mit klassischen Seidenmustern

Krefeld. Couturier Wolfgang Schinke hat bei einer Modegala bei Chopelin in Uerdingen eine Kollektion vorgestellt, bei der er die wunderbaren klassischen Seidenmuster aus dem Bestand des "Hauses der Seidenkultur" verwendet hat. 90 Gäste waren gekommen; der Erlös des Abends, zu dem auch ein Drei-Gänge-Menu gehörte, ergab 1400 Euro für das "Haus der Seidenkultur". Zu den Gästen gehörten Hansgeorg Hauser, Vorsitzender des Vereins "Hauses der Seidenkultur", und seine Frau sowie Sohn Stephan, Immobilienfachfrau Esta Wolff, Traars Schützenkönig Norbert Lux, die Marketingexpertin Tania Cosman, die Eheleute Fabel, Franziska Zören, die als ehemalige Boutiqueninhaberin zu den Zuschauern vom Fach gehörte, Markus Ottersbach, der als Geschäftsführer des Einzelhandelsverbandes sicher auch an Krefeld als Stadt der Mode gedacht hat, und seine Frau sowie Künstlerin Gabriele Leigraf, die schon verschiedentlich mit Wolfgang Schinke zusammengearbeitet hat - etwa beim Entwurf des Niederrhein-Dirndls.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"Sakrileg" - Modegala mit klassischen Seidenmustern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.