| 00.00 Uhr

Krefeld
Schlägerei mit acht Personen vor einer Diskothek

Krefeld. Nach einer Schlägerei vor einer Diskothek am Hauptbahnhof nahm die Polizei am Sonntagmorgen zwei Beteiligte fest, ein dritter musste zur Behandlung seiner Verletzungen in ein Krankenhaus transportiert werden.

Um 5.43 Uhr hatten Zeugen am Sonntag die Polizei alarmiert, weil es auf dem Vorplatz einer Diskothek zu Tumulten kam. Daran beteiligt waren Mitarbeiter der von der Diskothek beauftragten Sicherheitsfirma sowie Gäste der Party.

Vor Ort ergab sich für die Polizisten eine zunächst unübersichtliche Lage: Insgesamt waren jedoch acht, teilweise stark alkoholisierte, Personen beteiligt. Sie schlugen unter anderem mit einer Flasche und Stöckelschuhen aufeinander ein. Die Polizei konnte die Kontrahenten voneinander trennen. Zwei Beteiligte blieben aggressiv. Die Polizisten nahm einen 31- und einen 35-Jährigen vorübergehend in Gewahrsam.

(sti)