| 00.00 Uhr

Grundschüler Probten Sechs Monate Lang
Schönwasserschule: Musical über kunterbunte Gesellschaft

Krefeld. OPPUM (RP) Es ist ein Märchen, das die Notwendigkeit einer "kunterbunten" Gesellschaft herausstellt und vor den Gefahren der Vereinheitlichung und auch Entfremdung warnt: Schüler der Schönwasserschule haben jetzt das Musical "Kunterbunt" aufgeführt. Der Chor, bestehend aus Kindern aller Jahrgangsstufen, probte die Lieder, Sprechrollen und Tänze ein knappes halbes Jahr unter der Leitung von Sonja Gref und Katrin Gorgs.

Die liebevoll gestaltete Kulisse wurde nach den Ideen von Melanie Saavedra von Kindern des Offenen Ganztags erstellt. Im Lande "Kunterbunt" leben die Untertanen des Königs, die Roten, Gelben und Blauen, friedlich und fröhlich unter dem großen Regenbogen, der jedoch bald verblasst, als die Farben auf die Idee kommen, nur sie alleine wären die einzig wichtige Farbe in ihrem Land. So ruft der König stets eine andere Farbe als "Farbe des Tages" aus und bemerkt nicht, wie sich seine Untertanen immer mehr voneinander entfernen, der Regenbogen verblasst und zum guten Schluss alle zu grauem Stein erstarren.

Doch der König findet zum Glück die Lösung, die die Farben wieder zueinander bringt und ihnen damit ein kunterbuntes und gemeinsames Leben ermöglicht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grundschüler Probten Sechs Monate Lang: Schönwasserschule: Musical über kunterbunte Gesellschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.