| 19.54 Uhr

Krefeld
Schüsse bei türkischen Hochzeitsfeiern

Schüsse bei türkischen Hochzeistfeiern
Schüsse bei türkischen Hochzeistfeiern FOTO: Lothar Struecken
Krefeld. Im Rahmen zweier türkischer Hochzeitsfeiern wurden die jeweiligen Bräute in einem Autokorso abgeholt. Bei den Feierlichkeiten wurde mit Schreckschusspistolen in die Luft geschossen.

Ein Autokorso befuhr am Samstag Nachmittag den Ostwall. Dabei schossen die Insassen mit Schreckschusspistolen in die Luft. Die 16 Fahrzeuge wurden von der Polizei Krefeld angehalten und kontrolliert.

Es wurden eine Schreckschusspistole und mehrere Patronenpackungen aufgefunden und sichergestellt. Gegen vier Hochzeitgäste wurde Anzeige erstattet.

Für die Dauer der Kontrolle wurde der Ostwall in Fahrtrichtung Bahnhof für etwa 15 Minuten gesperrt. Der zweite Korso befuhr gegen 16:30 Uhr den Baackesweg, auch hier wurde mit Schreckschusspistolen geschossen.

Ein aufmerksamer Zeuge konnte der Polizei sachdienliche Hinweise aushändigen, sodass gegen die verdächtigen Personen eine Anzeige geschrieben wird.

(gol)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Schüsse bei türkischen Hochzeitsfeiern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.