| 00.00 Uhr

Krefeld
"Scotty's American Billard" zieht um

Krefeld: "Scotty's American Billard" zieht um
Billard statt Fitness: Thomas Overbeck zieht mit "Scotty's American Billard" zum Dießemer Bruch 170 um. In den Räumen des ehemaligen Fitnessstudios in der Nähe der Untergath ist am 4. Juli Neueröffnung. FOTO: Thomas Lammertz
Krefeld. Nach über 18 Jahren hat der beliebte Krefelder Freizeittreff seinen Standort an der Ritterstraße geschlossen. Am 4. Juli ist Neueröffnung in den Räumen eines ehemaligen Fitnessstudios am Dießemer Bruch, Höhe Untergath. Von Frank Langen

Ein bisschen Wehmut kam schon auf, als das Scotty's American Billards nach über 18 Jahren an der Ritterstraße zum letzten Mal seine Türen schloss. Viele Freunde und Bekannte schwelgten noch einmal in Erinnerungen an die vergangenen Jahre, sei es beim Einlochen am Billardtisch oder beim Dart spielen. Inhaber Thomas Overbeck, der seit dem 7. Dezember 1996 die Räumlichkeiten hinter dem Krefelder Hauptbahnhof mit Billardtischen, Kicker und Dart-Automaten zu einem sehr beliebten Freizeittreffpunkt gemacht hat, hört jedoch nicht auf, sondern wechselt nur den Standort.

"Ich habe Ende vergangenen Jahres vom Vermieter mitgeteilt bekommen, dass er die Räumlichkeiten künftig an das Autohaus Preckel vermieten will, das dort Autos ausstellen will. So hatte ich ein halbes Jahr Zeit, mich zu entscheiden, ob ich aufhöre oder weitermache", sagt der 48-Jährige. Die Entscheidung, an einem neuen Standort weiterzumachen, war jedoch nicht einfach und wurde immer wieder durch schwierige Umstände begleitet. Entweder war die Miete zu teuer, die Lage nicht optimal oder die behördlichen Auflagen konnten nicht eingehalten werden. Durch Zufall wurde Overbeck auf die leeren Räume, vorher Standort eines Fitnessstudios, am Dießemer Bruch 170 aufmerksam. Nach einer Besichtigung einigte sich Overbeck mit dem neuen Vermieter und begann mit dem Umbau. Dass die neue Fläche etwa ein Drittel kleiner ist als das alte Scotty's und dadurch zwei Billardtische wegfallen, nimmt Overbeck gerne hin. "Alles andere bleibt gleich. Dafür haben wir aber jetzt drei entscheidende Vorteile gegenüber früher. Zum einen stehen uns vor der Tür 100 Parkplätze zur Verfügung, was an der Ritterstraße nicht der Fall war. Zum anderen bietet eine viermal sieben Meter überdachte mit Pflanzen begrünte Sonnenterrasse die Möglichkeit in gemütlicher Atmosphäre ein Bier zu trinken und eine Zigarette zu rauchen. Und last but not least haben wir eine Klimaanlage, damit es in den Sommermonaten nicht zu heiß und stickig wird", sagt Overbeck. Bis zur Neueröffnung am 4. Juli wird jetzt kräftig am neuen Ambiente gearbeitet. Die bisher gebotene und gewohnte Qualität soll beibehalten werden. So steht auch das gesamte Serviceteam des "Scotty's" nach dem Umzug den Gästen wieder komplett zur Verfügung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: "Scotty's American Billard" zieht um


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.