| 00.00 Uhr

Krefeld
Seidenausstellung im Textilmuseum: Blumen für 10.000. Besucherin

Krefeld. Jasmin Lindemann und ihre Tochter Mette besuchen derzeit mit dem Ferienpass alle Krefelder Museen.

Die Leiterin des Deutschen Textilmuseums Krefeld, Annette Schieck, hat die 10.000. Besucherin in der Ausstellung "Seide - Textile Pracht aus 2000 Jahren" begrüßen können: Jasmin Lindemann (38) aus Krefeld und Tochter Mette (7) als 10.001. Besucherin. Als kleines Präsent für ihren Besuch erhielten Mutter und Tochter Blumen von der Museumsleiterin.

Die beiden besuchen mit dem Ferienpass derzeit alle Krefelder Museen. Nach den Schulferien kommt Mette in die zweite Klasse. Jasmin Lindemann arbeitet für eine Behindertenwerkstatt in Grevenbroich. Sie schneidert auch gelegentlich. Ihre Mutter wiederum ist Schneiderin und besucht seit Jahrzehnten das Deutsche Textilmuseum. Sie habe noch heute ein Ausstellungsplakat des Museums von 1997 bei sich zu Hause hängen, auf dem eine Kissenplatte mit gesticktem Medaillon mit Schwänen abgebildet ist, so Jasmin Lindemann. Diese Kissenplatte ist auch in der aktuellen Ausstellung zu sehen und Lindemann hat sie sofort wiedererkannt. Die kürzlich restaurierte Kissenplatte stammt von Otto Eckmann aus Berlin und entstand um 1897.

Die Ausstellung "Seide - Textile Pracht aus 2000 Jahren" sowie die Zusatzausstellung "Silk Now!" der Akademie "Mode und Design" aus Düsseldorf dauern noch bis zum 11. September.

In das Deutsche Textilmuseum Krefeld kamen bislang Besucher aus der gesamten Region Niederrhein, dem Ruhrgebiet, aus Bayern, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg, aus den Niederlanden, der Schweiz und Österreich, aber auch aus den USA und aus Argentinien sowie eine Pilgerin auf dem Jakobsweg haben das Museum besucht.

Das Deutsche Textilmuseum Krefeld gehört zu den international wichtigsten Sammlungen mit historisch kostbaren Textilien und Bekleidung. Die Sammlung umfasst heute fast 30.000 Objekte aus allen Teilen der Welt von der Antike bis zur Gegenwart.

Weitere Informationen stehen unter www.krefeld.de/textilmuseum.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Seidenausstellung im Textilmuseum: Blumen für 10.000. Besucherin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.