| 00.00 Uhr

Krefeld
Seidenweberhaus verliert großen Mieter

Krefeld: Seidenweberhaus verliert großen Mieter
Das Seidenweberhaus in Krefeld. FOTO: Lammertz
Krefeld. Das Studieninstitut Niederrhein wird das Seidenweberhaus verlassen. Es zieht in den Neubau des Krefelder Forums um - voraussichtlich im Sommer 2018.

Studienleiter Wilfred Esser und Geschäftsführer Ulrich Hesse unterzeichneten jetzt den Mietvertrag zusammen mit dem Unternehmen "Die Devoloper" für die neuen Räume, die im Bereich der Baustelle St. Anton-Straße/ Königsstraße entstehen.

Das Aus- und Fortbildungsinstitut, das jährlich etwa 17.000 Mitarbeiter aus öffentlichen Verwaltungen und Dienststellen fortbildet und rund 1000 junge Menschen in Verwaltungsberufen ausbildet - davon rund 8000 am Krefelder Standort -, beendet damit eine Ära. Genau 30 Jahre nach Einzug in das Seidenweberhaus wechselt es sozusagen die "Straßenseiten" und bietet damit den Kunden modernste Räume mit Technik auf dem neuesten Stand.

(vo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Seidenweberhaus verliert großen Mieter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.