| 00.00 Uhr

Serie Radfahren

5 Eine Attraktion im historischen Stadtteil Hüls ist die Hülser Burg. Ab 1455 errichtete der Ritter Friedrich von Hüls die Burg als Wasserburg. Sie war im Jahr 1492 Schauplatz eines Hexenprozesses. Heute dient der Burghof mit seinen Gemäuern als Kulisse für Veranstaltungen. Im Turm befindet sich ein Trauzimmer für Trauungen in besonderer Atmosphäre. Im Ortskern gibt es rund um den beschaulichen Marktplatz zahlreiche kleine Geschäfte und Cafés sowie Restaurants, die zum Verweilen einladen.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Serie Radfahren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.