| 00.00 Uhr

Krefeld
Sieben Krefelder Schüler bei der Mathe-Olympiade

Krefeld. Die erfolgreichen Krefelder Teilnehmer der Regionalrunde der 55. Mathematikolympiade für die weiterführenden Schulen wurden in der Aula der Marienschule in einer Feierstunde von Oberbürgermeister Frank Meyer geehrt. Aus allen Preisträgern wurden die sieben Besten bekanntgegeben, die Krefeld bei der nordrhein-westfälischen Landesrunde vertreten werden. Es sind: Florian Arndt (5. Klasse Arndt-Gymnasium), Jan Bienmüller (6. Klasse Gymnasium Horkesgath), Daniel Emse (6. Klasse Ricarda-Huch-Gymnasium), Hannah von Giesen (6. Klasse Fabritianum), Mara Buß (7. Klasse Marienschule), Matthias Lotze (8. Klasse Marienschule) und Bozhidar Petrov (Q1 Fabritianum). Unterstützt wird die Mathematikolympiade durch die Bürgerstiftung Krefeld.

In der 55. Mathematikolympiade für die weiterführenden Schulen hatten knapp 100 Schüler der Krefelder Gymnasien und der Montessori-Gesamtschule an der Zweitrunde teilgenommen. Die Landesrunde wird am 20. Februar 2016 in Dortmund ausgetragen, die Bundesrunde findet Mitte Juni in Jena statt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Sieben Krefelder Schüler bei der Mathe-Olympiade


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.