| 00.00 Uhr

Krefeld
Siempelkamp: Start für sieben Anlagen in einem Monat

Krefeld. ContiRoll ist der Verkaufsschlager des Krefelder Maschinenproduzenten Siempelkamp und eine eingetragene Warenbezeichnung. Nun teilt das Unternehmen einen eigenen Firmenrekord mit. In nur einem Monat gingen sieben so genannte Pressenlinien für die Herstellung von Holzplatten in Betrieb. Das sei Projektabwicklung auf höchstem Niveau, lobt sich Siempelkamp selbst. Gleich vier ContiRoll®-Pressenlinien nahmen innerhalb einer Woche im April ihre Produktion fast gleichzeitig auf, drei weitere ContiRoll®-Pressenlinien folgten bereits zwei Wochen später. Konzeption, Engineering und Entwicklung, Fertigung, Versand, Montage und Inbetriebnahme vor Ort - alles passte in Russland, Irland, Vietnam, Türkei, erneut Türkei, Brasilien und Italien zusammen.

Egbert Schulte, Leiter Projektmanagement bei Siempelkamp: "Ich bin stolz auf die Leistung unserer Vorort-Teams. Wir tun alles, um die Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen und maximale Termintreue bei den Abwicklungen der Aufträge zu erreichen."

Der Komplettanbieter aus Krefeld bietet Planungssicherheit in allen Stadien der Projektphasen bei Neuanlagen, Erweiterungen und Modernisierungen. "Mit diesem Rekord stellen wir einmal mehr unter Beweis, dass Termintreue sowie eine reibungslose Projektabwicklung und Steuerung auf höchstem Niveau bei Siempelkamp stattfinden", so Stefan Wissing, Sprecher der Geschäftsführung der Siempelkamp Maschinen und Anlagenbau GmbH.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Siempelkamp: Start für sieben Anlagen in einem Monat


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.