| 00.00 Uhr

Krefeld
"Sola gratia" - Ausstellung in Dionysius-Kirche

Krefeld. Ab Sonntag, 15. Oktober, bis zum 19. November ist in der Stadtkirche St. Dionysius eine Ausstellung mit Werken des Mönchengladbacher Künstlers Wolfgang Franken zu sehen. Der Titel "Sola Gratia - allein aus Gnade" verweist darauf, dass die meist hölzernen Objekte in der Auseinandersetzung mit den Prinzipien Martin Luthers und der Reformation entstanden sind. Bei der Vernissage am Sonntag um 12.30 Uhr wird das Thema aus Sicht des Künstlers, der katholischen (Cityseelsorger Ulrich Hagens) und der evangelischen Kirche (Pfarrer Volker Hendricks) beleuchtet.

Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten von St. Dionysius zugänglich (montags bis samstags 9.30 Uhr bis 18 Uhr, sonntags 11 bis 19 Uhr). Das Begleitprogramm: Mittwoch, 18. Oktober, 19 Uhr, Filmabend mit dem Spielfilm "Gnade" von Matthias Glasner (2012); Eintritt frei; Mittwoch, 8. November, 19 Uhr, Musikalischer Abend mit Orgelmusik aus dem reformatorischen Jahrhundert; an der Orgel: Andreas Cavelius; Eintritt frei. Mittwoch, 15. November, 19 Uhr, Vortrag "Sola Gratia" über die reformatorische Grunderkenntnis Martin Luthers und ihre Bedeutung für den modernen Menschen von Propst Peter Blättler (Mönchengladbach); Eintritt frei.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: "Sola gratia" - Ausstellung in Dionysius-Kirche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.