| 00.00 Uhr

Krefeld
SPD: Schnelles Internet für Krefeld

Krefeld. Die SPD-Fraktion beantragt einen Bericht zum Breitbandausbau in Krefeld. Sie plädiert dafür, die entsprechenden Fördermittel des Landes zu nutzen. Von Joachim Nießen

Die SPD-Fraktion macht sich für eine ausreichend schnelle Internetverbindung in Krefeld stark. "Mithilfe von Förderpaketen des Landes kann der Breitbandausbau in Krefeld vorangetrieben werden", sagt Ratsherr Hans Butzen, der für die SPD im Verwaltungsausschuss einen entsprechenden Sachstandsbericht beantragt hat: "Wir möchten von der Verwaltung erfahren, wie es um den Breitbandausbau in Krefeld bestellt ist."

Schon die IHK hatte festgestellt, dass ein Breitbandanschluss für Unternehmen genauso wichtig sei, wie ein Strom- oder Wasseranschluss. Das Internet gehöre zu den Basis-Prozessen eines Unternehmens. Bereiche wie Verkauf, Einkauf, Vertrieb, Marketing und Verwaltung würden vom Internet abhängen, eine ausreichend schnelle Breitbandanbindung sei Voraussetzung für unternehmerisches Handeln, so die Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein.

"Mithilfe von Förderpaketen des Landes, kann der Breitbandausbau nun auch in Krefeld vorangetrieben werden. Da über das vom Bund gestartete Förderprogramm nur 50 Prozent der Investitionskosten abgedeckt werden, ermöglicht das Land die Kofinanzierung für Städte und Gemeinden, so dass bis zu 100 Prozent der Projektkosten übernommen werden", teilt Butzen mit. Somit sei auch der zehnprozentige Eigenanteil abgedeckt. "Ebenfalls vom Land finanziert wird ein Breitbandkoordinator. Ob eine solche Stelle in Krefeld nötig ist, möchte die SPD-Fraktion von der Verwaltung wissen", sagt Butzen.

Da zu erwarten sei, dass Datenmengen und Anforderungen zukünftig weiter steigen würden, sei zur Standortsicherung ein ausreichend breitbandiger Internetanschluss ein wesentlicher Faktor. "Wir dürfen uns in Krefeld nicht von anderen Städten abhängen lassen", formuliert Hans Butzen abschließend.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: SPD: Schnelles Internet für Krefeld


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.