| 00.00 Uhr

Krefeld
SPD will Bürger zu Planungswerkstatt für Park einladen

Krefeld. Für den Kaiser-Wilhelm-Park und sein Umfeld im Krefelder Nordwestbezirk soll es eine Planungs-Werkstatt geben, bei der Bürger ihre Ideen für das Gelände einbringen können. Das ist eine Idee der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung West. Die Werkstatt soll moderiert werden, und als Ergebnisse sollen am Ende eine Ideensammlung und ein Vorentwurf stehen. Hintergrund dieses Vorschlags ist der erneute Anlauf, die angrenzende Industriebrache gegenüber dem Nordbahnhof mit Wohngebäuden zu bebauen (wir berichteten).

"Mit der Aufstellung eines Bebauungsplanes gäbe es aber nicht nur die Chance einer erneuten Nutzung, sondern es könnte auch die Entwicklung des Kaiser-Wilhelm-Parks als Teil einer Grünvernetzung im Krefelder Westen befördert werden", hatten die Sozialdemokraten in ihrem Antrag für die Bezirksvertretung geschrieben. Die Möglichkeiten, Risiken und Akzeptanz einer solchen Entwicklung sollen dann im Rahmen der Planungswerkstatt ausgelotet werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: SPD will Bürger zu Planungswerkstatt für Park einladen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.