Lokalsport

Richtung weisende Heimspiele im Abstiegskampf

Das Dreibandteam der BG RW Krefeld empfängt am Samstag in der 1.Bundesliga die Bottroper BA und einen Tag später um 11 Uhr den BC GT Buer zu seinen letzten beiden Heimspielen in diesem Jahr. Als Tabellenachter mit 4:10 Punkten stecken die Krefelder mitten im Abstiegskampf. So kommt diesen beiden Begegnungen besondere Bedeutung zu. Mit der Bottroper Billard Akademie stellt sich der Tabellensechste auf der Billardetage Uerdinger Straße vor. Mit 7:7 befinden sich die Bottroper in Schlagdistanz. "Einen Punkt möchten wir mindestens behalten, damit der Rückstand von aktuell drei Punkten nicht noch weiter wächst", sagt der Krefelder Spielführer Thorsten Frings. mehr

Lokalsport

Squash-Leckerbissen am Linner Bruchfeld

Für das letzte Bundesligaspiel des Jahres hat sich der SC Turnhalle Niederrhein was Besonderes einfallen lassen. So wurde das eigentlich am dritten Spieltag stattfindende Heimspiel gegen den Paderborner SC auf den morgigen Tag verlegt. Ab 19 Uhr geht es dann gegen den Deutschen Meister und mehrfachen Europacup-Gewinner Paderborner SC in der Turnhalle Bruchfeld um Meisterschaftspunkte. Um den Zuschauern einen Leckerbissen bieten zu können, treten die Krefelder in diesem Match in Besetzung mit Mathieu Castagnet, Baptiste Masotti, André Haschker und Youngster Phillip Cladders an, damit der hohe Favorite in Bedrängnis gerät. mehr

Lokalsport

GEG verliert 1:3 - Dennis Holstein schwer verletzt

Nach zweiwöchiger Spielpause ging es für NRW-Landesligist Grefrather EG am Sonntagabend auf heimischen Eis wieder um Punkte. Am Ende des Abends hielt sich die Begeisterung aufseiten der Blau-Gelben in Grenzen, denn die Realstars aus Bergisch Gladbach gewannen mit 3:1 (1:0,2:0,0:1). Ferner mussten die Gastgeber im ersten Drittel eine schwere Verletzung von Stürmer Dennis Holstein hinnehmen, der nach einem Zweikampf an der Bande mit einer bösen Schlüsselbein-Fraktur ins Krankenhaus gebracht werden musste. mehr

Lokalsport

Adler II feiert Kampfsieg gegen Korschenbroich II

Im Nachholspiel gegen den TV Korschenbroich II, das seinerzeit wegen Schäden am Dach der MSM-Halle hatte verschoben werden müssen, siegte die zweite Mannschaft von Adler Königshof gestern Abend mit 26:25 (11:14). Die Rollen vor der Begegnung waren klar verteilt, denn die heimischen Adler gingen als Fünfter, nach Minuspunkten nur zwei Zähler hinter dem Ersten, in die Begegnung, während der Gast als Drittletzter mit nur vier Zählern gegen den Abstieg spielt. mehr