| 00.00 Uhr

Rollhockey
0:14 - Hülser SV ohne Chance gegen den Vizemeister

Krefeld. Der Hülser SV hat sein Heimspiel in der Rollhockey-Bundesliga den SK Germania Herringen mit 0:14 verloren. Dabei war für die ersatzgeschwächten Gastgeber von Beginn an nichts zu holen gegen den Vizemeister. Zu feiern gab es dabei auf Seiten der Hülser nur vor dem Spiel etwas. So veranstaltete die HSV-Rollhockeyabteilung vor dem Anpfiff seine Saisoneröffnung, bei der alle Mannschaften von der U9 bis zur 1. Mannschaft vorgestellt wurden.

Doch schon mit dem Anpfiff verflog die Feierlaune bei den Grün-Weißen. Es dauerte gerade einmal 26 Sekunden, da gingen die Herringer bereits in Führung. Der HSV fand gegen die stark aufspielenden Gäste von Anfang an kein wirkliches Gegenmittel. So führten die Westfalen nach acht Minuten mit 4:0 und die Partie war praktisch entschieden. Danach wurde die HSV-Defensive, die in den letzten Spielen einen starken Eindruck hinterlassen hatte, endlich etwas sattelfester. Nach vorne ging bei den Hülsern jedoch weiterhin fast gar nichts. Nach einer Viertelstunde erhöhte der SKG auf 5:0, mit dem Pausenpfiff machte der Favorit das halbe Dutzend voll.

In der zweiten Halbzeit sollte es nicht besser laufen für den HSV. Frühe Gegentore sowie zwei unglückliche blaue Karten innerhalb weniger Sekunden führten dazu, dass die Niederlage schnell zweistellig wurde. Trotz einiger vielversprechender Angriffe war dem HSV ein Tor nicht mehr vergönnt. So ging es für die Hülser in den letzten 20 Minuten darum, das Spiel anständig zu Ende zu bringen und zumindest nicht ohne eigenen Treffer zu verlieren. Die Gäste übten weiter viel Druck auf das Hülser Tor aus. Dort verhinderte Keeper Fynn Hilbertz mit einigen Paraden eine noch höhere Niederlage. Am Ende stand es 0:14 aus Sicht der Gastgeber, die nach den 50 Minuten froh waren, als die Partie abgepfiffen wurde.

Nun gilt es, diese Niederlage schnell aus den Köpfen zu bekommen. Am Samstag ist der TuS Düsseldorf-Nord zu Gast in Hüls.

(L.S.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rollhockey: 0:14 - Hülser SV ohne Chance gegen den Vizemeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.