| 00.00 Uhr

Lokalsport
1. Wettkampf für Schwimmkids

Lokalsport: 1. Wettkampf für Schwimmkids
Trainer Wilfried "Willí Kohnen (hinten lins) mit seinem großen E-Jugend-Aufgebot, das beim Nachwuchsschwimmfest ins Wasser stieg. FOTO: us
Schwimmen. Der SV Bayer 08 Uerdingen richtete sein 2. Nachwuchsschwimmfest aus. Elf Vereine nahmen daran teil. Von Delia Michels, Lynn Kratzsch und Vanessa Helbig

Der SV Bayer 08 Uerdingen richtete am Samstag sein 2. Nachwuchsschwimmfest aus. Beim Betreten der Traglufthalle am Waldsee war die Aufregung und Anspannung der Kinder deutlich zu spüren. Die Schwimmflöhe rannten umher, entweder weil sie gleich starteten oder weil sie ihre Ergebnisse schnellst möglich sehen wollten.

Währenddessen standen einige Eltern am Buffet und verkauften ihre selbst gemachten Kuchen, belegte Brötchen und Snacks. "Ohne die Hilfe der Eltern wäre die Veranstaltung gar nicht zustande gekommen. Der Verein möchte sich für das große Verständnis der Vereinsmitglieder bedanken. Sie versuchen die Vereinsinteressen und die Interessen der Mitglieder auszubalancieren", sagte Heinz Pudleier, der 1. Vorsitzende des SV Bayer 08. Es herrschte eine durchweg positive Stimmung.

Die Jahrgänge 2009 bis 2003 traten in vier verschiedenen Disziplinen an: Brust, Rücken, Schmetterling und Freistil. 218 Aktive schwammen für elf Vereine. Für die Jüngsten war es ein erster Einstieg in die Wettkampfswelt. "Bei den älteren Schwimmern steht die Überprüfung der Zeit und vor allem der eigenen Entwicklung im Vordergrund", erklärte Gaby Wenges-Haupt, Abteilungsleiterin des Schwimmvereins.

Schon in jungen Jahren setzen sich die Aktiven hohe Ziele. Wie die siebenjährige Leni und der elfjährige Björn, die später Mal die Deutsche Meisterschaft und die Olympische Spiele gewinnen wollen. Einige des Vereins haben sich bereits diesen Traum teilweise erfüllt. Die Nachwuchstalente Pia Hüfken, Lynn Henke, Emilie Boll, Hendrik Theisen, Tobias Haupt, Jonas Adamietz vertraten Bayer bei der Deutschen Jahrgangsmeisterschaft im Juni 2015 in Berlin. Mike (7) hat bereits jetzt schon eine Vorstellung seines Berufes: "Ich möchte Trainer werden, wie Willi."

Für Wilfried "Willi" Kohnen, seit 15 Jahren E-Jugendtrainer, zählt besonders der Spaßfaktor beim Training. Wenn die Eigenmotivation der Kinder fehlt, lässt der Trainer sie rutschen. "Alle kommen mit großer Begeisterung zum Training, da sie dort auch ihre Freunde treffen", erklärt der Übungsleiter. Zum Ende des Wettkampfes zeigte der Medaillenspiegel den großen Erfolg der SG Bayer, die sich aus Aktiven der Vereine in Uerdingen, Dormagen und Wuppertal zusammensetzt. Alle Teilnehmer bekamen eine Urkunde, die drei Erstplatzierten der jeweiligen Jahrgänge erhielten eine Medaille (Sieger unter Sport in Zahlen). Im folgenden Sommer steht das nächste Schwimmfest an. Erneut ausgetragen wird es vom SV Bayer Uerdingen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 1. Wettkampf für Schwimmkids


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.