| 00.00 Uhr

Lokalsport
13:28 - Schiefbahn Riders bleiben an letzter Stelle

Oberliga. American Football: Im vierten Oberligaspiel unterlagen die Willicher zum vierten Mal in der laufenden Spielzeit. Von Oliver Schaulandt

Die American Footballer der Schiefbahn Riders kommen in der Oberliga auch nach dem vierten Spieltag auf keinen grünen Zweig. Gegen den neuen Tabellenführer Dortmund Giants unterlagen die Schiefbahner mit 13:28 und sind damit weiterhin Tabellenletzter ohne einen Sieg.

Die Riders waren zwar von vielen Verletzungen geplagt, aber erwischten den besseren Start und gingen mit dem ersten Touchdown durch Markus Thöne mit 6:2 in Führung. Den anschließenden Zusatzpunkt per Kick vergaben die Schiefbahner allerdings. Dortmund konterte daraufhin mit vielen Pässen in Richtung Endzone der Willicher, erzielten jedoch keinen Touchdown und entschieden sich, die drei Punkte mit einem 20 Yard Field-Goal Kick zu sichern.

Im zweiten Viertel feierten die Riders dann nach mehreren erfolgreichen Pässen und Läufen einen weiteren Touchdown feiern. Wide-Receiver Leonard Brauckmann wurde von Quarterback Steffen Breidenbach mustergültig mit einem Pass bedient. Der anschließende 1-Punkt Kick wurde erfolgreich durch die Torstangen geschossen, und so erweiterte Schiefbahn die Führung auf 13:5.

Die Riders waren auf dem besten Weg, ihren ersten Sieg der Hinrunde zu feiern, jedoch kam es kurz vor der Halbzeit zu einem Blackout der Offensive. Gleich zwei Fehler leistete sich die Riders, die aus Sicht der Willicher zu jeweils einem Touchdown führten. Das Momentum war damit auf der Seite der Giants, die mit einer 25:13-Führung in die Halbzeitpause gingen.

In der zweiten Hälfte hat die Defensive nur drei Punkte aus einem Field-Goal Kick zugelassen. Die Offensive kam aber nicht mehr aus dem Loch heraus und erzielte in Hälfte zwei keine Punkte mehr. Auch durch den abgefangene Pass (Interception) von Robert Thöne konnte die Kehrtwende nicht mehr eingeleitet werden, so mussten die Riders nun die vierte Niederlage im vierten Spiel hinnehmen.

Am kommenden Sonntag empfangen die Riders im Lokalderby das Wolfpack aus Mönchengladbach.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 13:28 - Schiefbahn Riders bleiben an letzter Stelle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.