| 00.00 Uhr

Lokalsport
38:30-Sieg der St. Töniser Frauen nie in Gefahr

Handball. Die Frauen der Turnerschaft St. Tönis besiegten gestern Abend im Oberliga-Heimspiel Solingen-Gräfrath mit 38:30 (22:12). Mit klarem Konzept und Zielstrebigkeit legte die Turnerschaft mit viel Dampf los. Die völlig harmlosen und nervös agierenden Gäste kamen in der ersten Hälfte überhaupt nicht ins Spiel. "Solingen war nicht da, und wir haben das gut gemacht. Wir haben aus einer guten Deckung schnell nach vorne gespielt", sagte Trainerin Miriam Heinecke. Über 4:1 und 8:4 schraubte St. Tönis das Ergebnis auf 16:8 hoch und freute sich dabei über fünf Tore durch Tempogegenstöße. Doch auch aus dem Spiel heraus trafen die Gastgeberinnen nach Belieben, weil der Ball in dem Reihen der Turnerschaft einfach präzise und schnell lief. Zusätzlich nutze St. Tönis jede Wurfchance eiskalt aus. "Wir haben immer den Blick für den freien Mann gehabt", lobte Heinecke. Zeitweise wirkte Solingen hilflos angesichts der hellwachen Defensive der Blau-Weißen, die nur ab und zu Schwächen in er Seitwärtsbewegung und beim Übernehmen der Kreisläuferin zeigte. Der Pausenstand von 22:12 drückte die Kräfteverhältnisse gut aus. Nach dem Seitenwechsel stellte St. Tönis mehrfach um, wollte im Vorgriff auf das Spiel am Samstag neue Formationen ausprobieren. Denn in Doreen Topel und Sandra Ewert fehlen zwei Leistungsträgerinnen am Samstag in Oberhausen. Die Umstellungen brachten den Spielfluss etwas ins Stocken. St. Tönis versuchte nun mit weniger Einsatz zum Torerfolg zu kommen, verlor dadurch zu oft den Ball. Erst stand es 30:16 für die Turnerschaft (42. Minute), dann kam Solingen wieder auf sechs Tore heran. Eine Wende im Spiel war das nicht, auch wenn sich Trainerin Miriam Heinecke über die nun möglich gewordenen Gegenstöße des HSV ärgerte und mit einer Auszeit gegensteuerte. Am Ende zog St. Tönis die Zügel wieder an und holte einen ungefährdeten 38:30-Sieg.

St. Tönis: Borrmann, Close - B. Funken (5), N. Funken (7), Ewert (5), Brüren (5), Bergmayer (3), Drenkers (5), Topel (4), Vissers (1), G. Komander (3).

(alg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 38:30-Sieg der St. Töniser Frauen nie in Gefahr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.