| 00.00 Uhr

Ronny Kockel Und Stefan Rex
Abstiegsendspiel in der Landesliga

Krefeld. Fußball: Die beiden Trainer Ronny Kockel (Teutonia St. Tönis) und Stefan Rex (VfB Uerdingen) treffen am kommenden Sonntag um 15 Uhr mit ihren Mannschaften im direkten Vergleich aufeinander. Der Verlierer steigt aus der Landesliga ab.

Herr Rex, was machen Sie am Sonntag gegen 16.45 Uhr?

Stefan Rex Unabhängig vom Ausgang der Partie, werde ich stolz auf meine Mannschaft und das Umfeld sein, dass wir trotz aller Verletzungen und Platzproblemen, bis zum letzten Spieltag nie den Mut und den Zusammenhalt verloren haben.

Und bei einer Niederlage?

Rex Wie gesagt, ist das unabhängig vom Ergebnis. Allerdings würde ich uns allen natürlich gönnen, dass die Saison mit der Relegation noch weiter geht.

Herr Kockel, was machen Sie am Sonntag gegen 16.45 Uhr?

Ronny Kockel Das Spiel analysieren, egal wie es ausgeht. Was auf den anderen Plätzen passiert, werden wir bestimmt von den Zuschauern hören. Aber wir müssen in erster Linie auf uns schauen und unsere Hausaufgaben erledigen.

Und bei einer Niederlage?

Kockel So schnell wie möglich die Platzanlage verlassen. Dann sind wir abgestiegen, und ich möchte dann keinem beim Jubeln zuschauen müssen.

Warum wird Ihre Mannschaft das Spiel gewinnen?

Rex Weil ich meinen Jungs alles zutraue und sie nie aufgeben.

Warum wird Ihre Mannschaft das Spiel gewinnen?

Kockel Weil meine Mannschaft um die Wichtigkeit dieses Spiels weiß und auch weiß, dass wir alles tun müssen, um zu gewinnen und so hoffentlich auch direkt in der Liga zu bleiben.

Spielen Sie auf Rasen oder auf Asche, und warum?

Rex Die Entscheidung ist noch nicht getroffen.

Möglicherweise wird auf Asche gespielt. Ist das ein Vor- oder Nachteil, und warum?

Kockel Möglicherweise? Wir gehen fest davon aus, dass wir auf Asche spielen werden. Da braucht uns niemand etwas vorzumachen. Der Untergrund ist uns aber egal. Von mir aus könnten wir auch auf einem Parkplatz spielen.

Bereiten Sie die Mannschaft anders auf dieses Spiel vor, als zu normalen Spielen?

Rex Nein. Das wäre auch falsch. Unser Ablauf wird in dieser Woche ganz normal sein. Alles andere würde nur blockieren.

Bereiten Sie die Mannschaft anders auf dieses Spiel vor, als zu normalen Spielen?

Kockel Nein, nicht anders als sonst auch. Seitdem ich hier Trainer bin, lag unser ganzer Fokus darauf, nicht abzusteigen. Von daher ist die Situation für uns im Grunde ja gleich geblieben.

Wie groß ist die Rivalität zwischen den beiden Mannschaften?

Rex Das sehe ich entspannt. Wir sind halt Nachbarn. Letztlich finde ich es grundsätzlich schade, dass überhaupt einer von uns runter muss.

Wie groß ist die Rivalität zwischen den beiden Mannschaften?

Kockel Es ist sicherlich ein Lokalderby, weil wir ja die einzigen beiden Landesligisten für Krefeld sind. Außerdem ist es einfach ein Endspiel. Klar, dass da eine gesunde Rivalität herrscht.

Welchen Spieler aus dem Team Ihres Gegners hätten Sie gerne selbst in ihrer Mannschaft und warum?

Rex Darüber mache ich mir aktuell keine Gedanken. Ich beschäftige mich nur mit meinen Jungs, und denen gehört für Sonntag mein volles Vertrauen.

Welchen Spieler aus dem Team Ihres Gegners hätten Sie gerne selbst in ihrer Mannschaft und warum?

Kockel Um das genau sagen zu können, hätte ich mehr Spiele der Uerdinger sehen müssen. Dadurch, dass wir meistens parallel gespielt haben, war das aber nicht möglich.

Wer ist Ihr Hoffnungsträger für die Partie am Sonntag?

Rex Jeder einzelne hat bei uns dazu beigetragen, dass wir am letzten Spieltag noch immer eine Chance haben - daher ist mein größter Hoffnungsträger unser Teamgeist.

Wer ist Ihr Hoffnungsträger für die Partie am Sonntag?

Kockel Mein gesamter Kader. Ich brauche keinen herauszunehmen. Am Sonntag ist jeder Spieler wichtig und jeder einzelne gefordert.

Was machen Sie, wenn Sie das Spiel gewinnen, in der kommenden Saison?

Rex Hoffentlich über die Relegation weiter Landesligist in dieser tollen und unglaublich guten Liga sein.

Was machen Sie, wenn Sie das Spiel gewinnen, in der kommenden Saison?

Kockel Erst muss ich mal schauen, was auf den anderen Plätzen so passiert. Und dann bereiten wir uns mit Teutonia auf eine hoffentlich ruhigere Saison in der Landesliga vor.

Und was machen Sie im Falle eines Abstiegs?

Rex Dann wischen wir uns den Staub vom Trikot und nehmen einen neuen Anlauf. Dass wir das können, haben wir schon einmal bewiesen.

Und was machen Sie im Falle eines Abstiegs?

Kockel Dann bereite ich die Mannschaft auf die neue Saison in der Bezirksliga vor.

OLIVER SCHAULANDT STELLTE DEN BEIDEN TRAINERN DIE FRAGEN. DIE PARTIE AM UERDINGER RUNDWEG STEIGT AM SONNTAG, 5. JUNI, UM 15 UHR.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ronny Kockel Und Stefan Rex: Abstiegsendspiel in der Landesliga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.