| 00.00 Uhr

Lokalsport
Achim Przybilla gewinnt die Krefeld Open

Tennis. Die 27. Auflage der Krefeld Open geht in die Endphase. Heute und morgen werden die weiteren Halbfinal- sowie die Endspiele ausgetragen. Einen Sieger aus der Region gibt es schon, und zwar Achim Przybilla. Der Tennislehrer aus Grefrath, der seine Medenspiele für den TC Bredeney bestreitet. setzte sich bei den Herren 60 durch. Im Finale gewann Przybilla gegen Peter Schillings vom TC RW Hangelar mit 6:3, 2:6 und 10:3. Wie schon im Halbfinale gegen Rolf Theissen (TC Babcock) musste Przybilla im Endspiel erneut in den Champions-Tiebreak. Dort zeigte der deutsche Hallenmeister von 2016 seine große Klasse und überließ seinem Gegner lediglich drei Punkte.

Heute und Morgen könnte es noch weitere Sieger aus der Region geben. Bei den Damen 55 ist Helga Nauck vom Crefelder HTC eine heiße Anwärterin auf den Turniersieg. Die Siegerin des Vorjahres setzte sich in ihrer Gruppe mühelos durch und hat das Finale (Samstag 15 Uhr) erreicht. Ihre Gegnerin wurde erst gestern in den späten Abendstunden ermittelt. Helga Nauck ist derzeit in bestechender Form und damit auch eine Titelanwärterin für die in der kommenden Woche stattfindenden nationalen deutschen Tennis-Meisterschaften in Bad Neuenahr.

Eine weitere Kandidatin für einen Sieg bei den Krefeld Open ist Shabnam Siddiqi-El Hatri. Die Regionalligaspielerin des HTC BW Krefeld strebt dem Finale entgegen. In der Runde der letzten acht Teilnehmerinnen war Siddiqi-El Hatri gestern nachmittag erfolgreich und gewann gegen Sabine Henn (TC Hahnbach) deutlich überlegen mit 6:0, 6:0. Siddiqi-El Hatri tritt heute um 12 Uhr im Halbfinale an. Eine Überraschung gab es bei den Herren 45. Holger Dohmes vom Crefelder HTC schaltete im Viertelfinale den Favoriten Thomas Neumann (TK Oberhausen) mit 6:3, 7:5 aus. Er trifft heute (10.30 Uhr) auf Eric Grootens (TC Grimmlinghausen), der gegen den Kempener Frank Schuffelen mit 4:6, 6:3, 10:6 gewann. Bei den Damen 65 hatte Sabine Sonnenschein-Kosenow (HTC BW Krefeld) Pech. Im Viertelfinale unterlag sie der Dormagenerin Rotraud Ehm knapp mit 6:3, 4:6 und 6:10.

(alg)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Achim Przybilla gewinnt die Krefeld Open


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.