| 00.00 Uhr

Lokalsport
Adler beenden die Saison mit Sieg

Lokalsport: Adler beenden die Saison mit Sieg
Maximilian Tobae gelangen in der Partie Rheinwacht Dinslaken sieben Treffer. Damit war er erfolgreichster Werfer der Königshofer Adler im letzten Spiel der Saison. FOTO: Lothar Strücken
Oberliga. Mit einem 27:26 (13:10)-Erfolg gegen Rheinwacht Dinslaken beendete Adler Königshof die Saison. Von Sven Schalljo

Mit einem 27:26 (13:10)-Erfolg gegen den MTV Rheinwacht Dinslaken beendeten die Adler Königshof ihre so überragende Saison standesgemäß mit einem Sieg. Natürlich waren die Hausherren der klare Favorit im Spiel. Nicht nur, weil sie als souveräner Tabellenführer mit nur einer Niederlage in die Partie gegangen waren, sondern auch, weil sie beim Hinspiel in Dinslaken ihren höchsten Saisonsieg gefeiert hatten.

Entsprechend groß war das Selbstvertrauen der Seidenstädter natürlich im Vorfeld der Partie. Da Stefan Graedtke im Tor weiter ausfiel, wurde er als Ersatz für Paul Keutmann vom Torwart der zweiten Mannschaft, Yannik Keber, ersetzt, der zuvor bereits mit seinem eigentlichen Team einen klaren Sieg zum Saisonende gefeiert hatte. Vor dem Spiel wurde der Toptorjäger der Adler, Tom Wolf, der in die zweite Bundesliga wechselt, offiziell verabschiedet.

Spielanteile aber bekam der Star der Adler wenige, denn Trainer Dirk Wolf vertraute in dem sportlich bedeutungslosen Spiel vor allem den Spielern, die unter der Saison wenige Einsätze verbucht hatten. Doch auch in dieser Aufstellung kontrollierten die Hausherren schnell das Geschehen auf dem Feld und gingen zwischenzeitlich mit sechs Treffern in Führung. Besonders Paul Keutmann im Adler-Tor konnte sich immer wieder hervorragend in Szene setzen, wenn er auch bei manchen langen Pässen nach guten Paraden zu wenig Zielwasser getrunken hatte. So ging es mit einem 13:10 in die Pause, da die Krefelder in den Minuten vor der Pause einige Unkonzentriertheiten gezeigt hatten, die zu Gegentoren führten.

Nach dem Seitenwechsel bekam dann auch Tom Wolf Spielzeit und nutzte diese mit einigen überragenden Angriffen, sowie hervorragender Defensivarbeit. So ließen die Adler kaum noch Gegentore zu und zogen bis zur 40. Minute auf 19:12 davon. Am Ende wurde es zwar nochmals eng, da die Hausherren die Zügel etwas schleifen ließen und nicht mehr so klar agierten. Am 27:26-Erfolg der Adler aber änderte das nichts mehr.

Zufrieden war natürlich Trainer Dirk Wolf nach dem Spiel: "Es war eine tolle Saison und hat auch Spaß gemacht, meine beiden Söhne zu trainieren. Die Mannschaft hat einen überragenden Job gemacht." Bester Adler-Werfer war Maximlian Tobae mit sieben Toren.

Adler: Keutmann, Keber - Mensger (3/2), Wendler (1), Wistuba (3), T. Wolf (2/1), Christall (4), Lewandowski (3), M.Wolf (3), Tobae (7), Mannheim

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Adler beenden die Saison mit Sieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.