| 00.00 Uhr

Lokalsport
Adler-Damen empfangen TV Aldekerk zum Spitzenspiel

Handball-Oberliga. Wenn am Freitagabend um 20 Uhr die erste Damen der Adler Königshof auf die Zweitvertretung des TV Aldekerk trift, dann ist es tabellarisch das Topspiel des Wochenendes. Immerhin empfängt nach dem tollen Saisonstart der Mannschaft von Dieter Schölwer der Dritte den Ersten.

Den Gegner auszurechnen fällt dabei allerdings schwer, denn die Mannschaft hat nur einen sehr kleinen festen Kern und wird immer mit Spielerinnen der ersten Mannschaft (die in der 3. Liga spielt) und der Jugendteams aufgefüllt. Entsprechend schwer ist es für den Coach, sein Team auf die Partie einzustellen. Eine der Gegenspielerinnen kennen die Adler-Damen auch sehr gut, denn Stefanie Waltereit kehrte im Sommer nach einjährigem Gastspiel in der Seidenstadt zurück nach Aldekerk. Auch einige Adler-Spielerinnen haben eine Vergangenheit in Aldekerk.

"Wir haben viele Verbindungen mit dem Gegner und wollen uns beweisen. Aber ein echtes Spitzenspiel ist es für mich nicht. Wir müssen uns weiter in der Liga akklimatisieren", sagt Trainer Schölwer. Die Favoritenrolle gibt er auch aufgrund der Historie - gegen Aldekerk gab es für die Adler nie etwas zu holen - auch ab. Aufgeben tut er deshalb aber nicht. Das Team will alles geben und dann sehen, was geht.

(svs)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Adler-Damen empfangen TV Aldekerk zum Spitzenspiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.