| 00.00 Uhr

Lokalsport
Adler II feiern 20-Tore-Kantersieg in Bottrop

Verbandsliga. Die Partie der Adler Königshof II beim SC Bottrop am Sonntagmorgen offenbarte mehr als nur einen Klassenunterschied. Die eifrig rotierenden Adler feierten einen nie gefährdeten 41:21 (21:12)-Erfolg.

Für die Gäste stand die Frage im Raum, wie sie sich von der sehr überraschenden und hohen Heimniederlage gegen die bis dato punktlose Turnerschaft St. Tönis vor Wochenfrist erholt hatten. Wieder ging es in Bottrop gegen einen noch punktlosen Gegner. Und diesmal ließ der klare Favorit zu keinem Zeitpunkt einen Zweifel aufkommen, welches das bessere Team ist. Lediglich beim Stand von 0:0 und 1:1 waren die bedauernswerten Gastgeber nicht in Rückstand. Nach gut sieben Minuten war beim 7:2 für die Adler bereits eine kleine Vorentscheidung gefallen. Zwar kam das Heimteam noch einmal auf 6:8 heran, doch fortan dominierten die Schwarz-Weißen nach Belieben und hatten das Spiel bereits zur Halbzeit mit 21:12 fast entschieden.

Bottrop gab jetzt auf, die Adler setzten alle Spieler ein und boten auch mit eher ungewohnten Aufstellungen gute Abwehr, schnelle Gegenstöße und klare Abschlüsse. Am Ende stand ein 41:21-Erfolg, der in dieser Höhe durchaus rekordverdächtig ist. "Wir haben heute von Anfang an konzentriert gespielt und den Sieg verdient. Emotional war die Deutlichkeit wichtig", sagte ein zufriedener Trainer Bodo Leckelt.

Adler: Keber, Lyrmann - Recavarren (1), T. Leigraf (2), G. Leigraf (2), Schumacher (3), Kuepper (4), Terhorst (1), Thelen (5), A. Spoo (7/2), T. Spoo (8/3), Weber (3), Loer (2), Didelot (3)

(svs)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Adler II feiern 20-Tore-Kantersieg in Bottrop


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.