| 00.00 Uhr

Lokalsport
Adler II feiert Kampfsieg über Geistenbeck

Handball-Verbandsliga. Als leichter Favorit ging die zweite Mannschaft der Adler Königshof am Samstag in ihr Duell gegen den TV Geistenbeck, das mit 39.28 gewonnen wurde. Dabei musste das Team auf Marvin Didelot und Coach Maher Farhan verzichten, die sich beide auf Geschäftsreisen befanden. Letzterer wurde von Torwarttrainer Matthias Thiemann vertreten.

Die Mannschaft kam allerdings nur schwer ins Spiel und geriet schnell in Rückstand, der auf fünf Tore anwuchs (5:10). Bis zur Pause kamen die Seidenstädter immerhin auf drei Treffer heran (12:15). In der Kabine sprach Trainer Thiemann dann deutliche Worte und forderte mehr Konzentration. Diese Ansprache nahm sich sein Team fortan sichtbar zu Herzen und legte nach dem Seitenwechsel eine weit konzentriertere Leistung hin. Die Abwehr stand stabiler und die Angriffe wurden konsequenter ausgespielt. Die Adler kamen Tor um Tor heran und gingen beim Zwischenstand von 21:20 erstmals in Führung. Allerdings gelang es trotz mehrmaliger Zwei-Tore-Führung zu keinem Zeitpunkt, weiter, als besagte zwei Treffer, davon zu ziehen. Doch mit viel Kampf brachten sie den Sieg dennoch über die Zeit. So stand am Ende ein hart erkämpfter 29:28-Erfolg. Entsprechend groß war der Jubel der Adler-Spieler nach dem Spiel, in den auch "Ersatzcoach" Matthias Thiemann einstimmte.

"Wir haben schwer ins Spiel gefunden und zu viele Fehler gemacht. Nach der Halbzeit haben wir dann konsequenter und konzentrierter agiert und einen Sieg des Willens heraus gespielt. Entscheidend war die deutlich verbesserte Abwehrleistung nach der Pause", gab der eigentliche Torwarttrainer zu Protokoll. Herausragend bei den Adlern waren Tim Leigraf mit neun und Thorsten Spoo mit acht Treffern, obwohl beide zum Ende der Partie in Manndeckung genommen worden waren.

Adler II: Keber, Dönni - Recavarren (2), T. Leigraf (9/1), G Leigraf (1), Küpper (1), Terhorst, Thelen, A. Spoo (8/4), T. Spoo (4), Weber (2), Ditz, Loer (1),

(svs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Adler II feiert Kampfsieg über Geistenbeck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.