| 00.00 Uhr

Lokalsport
Adler II punkten in Korschenbroich

Verbandsliga. In einer umkämpften Begegnung bei Oberliga-Absteiger TV Lobberich holte die zweite Mannschaft von Adler Königshof beim 23:23 (12:13) einen Punkt und bleibt ungeschlagen. Es war eine Begegnung zweier Teams, die durchaus für den Aufstieg in Frage kommen. Für die Adler hatten sich kurzfristig die Rahmenbedingungen deutlich verschlechtert. Fabiano Recavarren spielte trotz Magen-Darm-Infekt, Thorsten Spoo hatte eine Zerrung und musste früh ausscheiden. So mussten die Gäste ohne etatmäßigen Kreisläufer antreten und gerieten auch deshalb schnell mit 6:12 in Rückstand. Dann aber kämpften sie und kamen bis zur Pause auf ein Tor heran. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild. Wieder verwarfen sie zu viele leichte Abschlüsse und gerieten mit 12:17 ins Hintertreffen. Doch gestützt auf den hervorragenden Johannes Lyrmann im Tor schlossen sie wieder auf. Gut drei Minuten vor dem Ende hielt er einen Siebenmeter und gestattete seinem Team so den Punktgewinn. Dieser geriet in der Schlussminute noch einmal in Gefahr, doch Lobberich konnte seinen Ballbesitz nicht nutzen. Auch den Adlern gelang im letzten Ballbesitz, der aber nur zehn Sekunden dauerte, kein Treffer mehr. So blieb es beim 23:23. Trainer Bodo Leckelt sagte: "Aufgrund der Rahmenbedingungen war es sicher ein Punktgewinn hier bei einem guten Gegner. Die Ausfälle machten es schwer. Jogi Lyrmann war stark und ein großer Rückhalt."

Adler: Lyrmann, Keber, Thiemann - Recavarren (4), G. Leigraf (2), Schumacher (2), Kuepper, Terhorst (2), Thelen, A. Spoo (8/3), T. Spoo, Weber (3), Termast (2), Didelot

(svs)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Adler II punkten in Korschenbroich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.