| 00.00 Uhr

Lokalsport
Adler II unterliegt daheim gegen die Moerser Adler

Verbandsliga. Das hatte sich die Reserve der DJK Adler Königshof ganz anders vorgestellt: Ursprünglich wollte der Aufsteiger in die Verbandsliga nach dem Punktgewinn in Lürrip und dem Erfolg über Hiesfeld ja gerne eine kleine Serie starten. Daraus wird nach der 28:30 (14:13) Heimniederlage gegen die Moerser Adler HSG aber erst einmal nichts.

Dabei waren die Voraussetzungen für einen weiteren Sieg alles andere als schlecht. Nicht einen Sieg aus den vergangenen zehn Partien konnten die Gäste vor ihrem Auftritt in Königshof vorweisen, mit Rolf Pitzen gab der erst kürzlich berufene Interimstrainer sein Debüt an der Seitenlinie. Und wie so häufig, zeigte der Wechsel Wirkung bei den Moersern. Hochmotiviert und willensstark ging der Tabellenzwölfte in die Begegnung und verzeichnete auch spielerisch einen klaren Aufwärtstrend.

"Moers hat ja keine schlechte Truppe. Es lief einfach vieles gegen sie. Heute haben sie die Zähler mehr gewollt als wir. Trotz der guten Leistung der Gäste haben wir uns wieder einmal selbst geschlagen. Hinten oftmals ohne die nötige Konsequenz, vorne erneut fahrlässiger Umgang mit unseren Großchancen. So können wir in dieser Liga keine Punkte holen, da gibt es nichts schönzureden", fand Trainer Ron Andrae klare Worte. Speziell im ersten Durchgang versäumten es die Adler leichtfertig, deutlich höher in Führung zu liegen und somit für einen klareren Spielverlauf zu sorgen.

Adler Königshof: Keber - Recavarren (2), Leigraf (2), Küpper (1), Wendler (4), Schumacher (1), Terhorst (1), Weber (3), Thelen (2), Farhan, Wirtz (10), Loer (2), Ditz

(MP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Adler II unterliegt daheim gegen die Moerser Adler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.