| 00.00 Uhr

Lokalsport
Adler II will den freien Fall stoppen

Verbandsliga. Handball: Nach vier Niederlagen in Folge soll nun gegen TD Lank ein Sieg her. Von Marcel Püttmanns

Rein ergebnistechnisch befindet sich die Reserve der DJK Adler Königshof seit Ende Februar im freien Fall nach unten. Vier Niederlagen in Serie sind zweifellos ernüchternd. Spielerisch betrachtet entspricht dieser Ausdruck jedoch keinesfalls den Tatsachen. In allen vier Begegnungen waren die Adler zumindest ebenbürtig und hatten mehrfach die Gelegenheit zu punkten. Keine der jüngsten Pleiten wurde mit mehr als drei Toren Differenz besiegelt.

"Das unterstreicht, wie nah wir jeweils an einem Erfolg dran waren. Wir lagen phasenweise in Führung und haben es leider nie geschafft, den Vorsprung clever zu verwalten oder gar noch auszubauen. Die vielen positiven Ansätze zaubern uns leider keine Punkte aufs Konto. Ich habe es schon vor einiger Zeit gesagt, wir brauchen mal wieder einen dreckigen Sieg", sagt Trainer Ron Andrae. Am Samstag um 17.30 Uhr findet das stattliche Programm der letzten Wochen zumindest vom Papier her gegen den TuS Treudeutsch Lank seine Fortsetzung in der Sporthalle Königshof. In der Realität ist der einstige Aufstiegsfavorit aktuell böse ins Mittelmaß abgerutscht. Zwar haben die Gäste immer noch alle Möglichkeiten die Saison mit dem Gang in die Oberliga zu krönen, die jüngsten Ergebnisse waren allerdings schockierend. Vor der Osterpause verloren die Lanker gar zu Hause gegen das Schlusslicht Hiesfeld mit 25:30. Insbesondere von der Offensivabteilung der Gäste ging zuletzt wenig Gefahr aus. Gute Voraussetzungen für die Adler also, die im Derby gegen Oppum in der Abwehr eine gute Performance zeigten. Mit einer aggressiven 5-1 Deckung provozierte der Aufsteiger gegen den Altmeister zahlreiche Ballverluste. Gegen einen verunsicherten Kontrahenten womöglich wieder ein probates Mittel, um auch tabellenmäßig auf die Lanker aufzuschließen, die auf Platz acht derzeit drei Punkte Vorsprung haben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Adler II will den freien Fall stoppen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.