| 00.00 Uhr

Lokalsport
Adler siegt und klettert auf den zehnten Platz

Handball-Oberliga. Die DJK Adler Königshof hat sich die Chance auf eine Qualifikation für die künftige Oberliga Niederrhein weiterhin offen gehalten. Gegen den TSV Solingen Aufderhöhe siegte das Team von Trainer Dirk Wolf am gestrigen Abend mit 31:26 (13:10). In der Tabelle arbeitete sich Adler Königshof damit vom elften auf den zehnten Tabellenplatz vor, ist dort aber weiterhin noch sechs Punkte vom möglicherweise für neue Oberliga reichenden achten Tabellenplatz entfernt. Trotz der zwei Punkte zeigte sich Königshofs Trainer Dirk Wolf aber nicht vollends zufrieden. "Vom Ergebnis her, mit dem Sieg bin ich schon zufrieden, aber in der zweiten Halbzeit habe ich im Abwehrverhalten doch die eine oder andere Ungenauigkeit gesehen", sagte er nach der Partie. Von Heinrich Löhr

Dieser Erfolg war hauptsächlich ein Sieg von Jung über Alt. Die überwiegend aus Routiniers mit Erst-, Zweit- und Drittligaerfahrung bestehende Solinger Mannschaft musste besonders in der Endphase dem schnellen Spiel der jungen Adler-Mannschaft Tribut zollen. Bei Adler spielten auch die tags zuvor noch bei der HSG zum Einsatz kommenden Nils Schmidt, Kai Wingert und Robin Spickers mit. Eine Doppelschicht fuhr aber auch Yannik Wendler, der zuvor noch für Adlers Zweite aufgelaufen war aber mit seiner Sprungkraft dennoch zwei schöne Tore aus dem Rückraum warf. Aus dem heraus war auch Wingert mit sieben Treffern erfolgreich, derweil Thorsten Spoo und Spickers am Kreis für ständige Unruhe sorgten.

Aus einer guten Adler-Mannschaft ragte ob seiner Schnelligkeit Etienne Mensger heraus. Mit acht Toren - davon vier verwandelte Strafwürfe - avancierte er zum erfolgreichsten Adler-Torschützen an diesem Abend.

Adler Königshof: Schmidt, Keber - Mensger 8/4, Wistuba, A. Spoo 4, T. Spoo 2, Heisig 4, Wolf 2, Wingert 7, Spickers 1, Biskamp, Mannheim, Wendler 2, Wirtz 1

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Adler siegt und klettert auf den zehnten Platz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.